+
Weihnachten ist die Geburt Jesu: Daran erinnerte das Krippenspiel der Wasentegernbacher Trachtler-Kinder. 

Erste Besinnung

Christkindlmarkt im Kloster Algasing mit Singen und Krippenspiel

  • schließen

Die winterliche Stimmung lässt sonst noch auf sich warten. Beim Christkindlmarkt im Kloster Algasing lag die Vorfreude aufs Weihnachtsfest schon in der Luft.

Algasing – Die winterliche Stimmung lässt sonst noch auf sich warten. Beim Christkindlmarkt im Kloster Algasing lag die Vorfreude aufs Weihnachtsfest schon in der Luft. Besucher aller Generationen erlebten in der Ordenseinrichtung der Barmherzigen Brüder für Menschen mit Behinderung am Sonntag ein paar schöne Stunden mit einem besinnlich gestalteten Programm.

Bei der Eröffnung am Samstagnachmittag bot ein offenes Adventssingen die Gelegenheit, für kurze Zeit dem Alltagstrott zu entfliehen. Kirchenchorleiter Johann Haberstetter führte in der Klosterkirche durchs Programm und stimmte bekannte Lieder wie „Es wird scho glei dumpa“ an. Begleitet wurde das Singen von der Stettner Musik. In den Gesangspausen führten Kinder des Trachtenvereins Wasentegernbach unter Leitung von Katharina Mühlbauer ein Krippenspiel auf.

Hochwertige Holzspielsachen und Klosterliköre

Das verfolgte auch Prior Frater Bernhard Binder aufmerksam. Denn den Ordensbrüdern ist es wichtig, an den wahren Sinn des Weihnachtsfestes zu erinnern: Jesu Geburt. Die Christkindlmarkt ist zudem immer Gelegenheit, die Einrichtung der Öffentlichkeit zu präsentieren. Da staunte mancher nicht schlecht, was die Bewohner in der St. Josefs-Werkstatt alles produzieren, etwa hochwertige Holzspielsachen, die man im Werkstattladen kaufen kann. Und auch die Klosterliköre wurden gerne probiert und mitgenommen.

Die kleinen Besucher erfreuten sich dagegen an der lebenden Krippe, im Puppentheater und an den Geschenken, die der Nikolaus verteilte. Beim Adventssingen am Sonntag führte Sprecher Alex Sperr durchs Programm mit dem Bucheckerl Gitarrentrio, dem Hofheisl Dreigsang, der Kopf-Soatn-Muse und dem Dorfner Zwoagsang.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erdings erster Unverpacktladen: Lela Lose eröffnet
Erding hat seinen ersten Unverpacktladen. Am Donnerstag hat „Lela Lose“ an der Freisinger Straße eröffnet. Und die Auswahl ist groß.
Erdings erster Unverpacktladen: Lela Lose eröffnet
Fraunberger Haushalt: Das Kinderhaus ist der dickste Brocken
Fast 15 Millionen Euro umfasst der Haushaltsplan der Gemeinde Fraunberg fürs kommende Jahr, den der Gemeinderat in seiner Sitzung einstimmig verabschiedet hat. Dabei …
Fraunberger Haushalt: Das Kinderhaus ist der dickste Brocken
Geistiger Brechdurchfall im Netz - ein Kommentar
Soziale Netzwerke - wirklich? Der Ton auf Facebook & Co ist teils entsetzlich und entwürdigend. Das zeigt unter anderem die Dabatte um Christkindlmarkt und …
Geistiger Brechdurchfall im Netz - ein Kommentar
Hilfe fürs Wunschmobil
4000 Euro fürs Herzenswunschmobil: Das Team des Kinderwarenbasars Walpertskirchen hat diese beachtliche Summe ans BRK Erding übergeben.
Hilfe fürs Wunschmobil

Kommentare