Einen weißen VW Bus , der so ausgesehen haben könnte, sucht die Kripo. Foto: EA

Mysteriöser Vorfall bei Dorfen

Nach Gewehr-Schuss: Kripo hat noch keine heiße Spur

  • schließen

Bei der Fahndung nach einem etwa knapp 50 Jahre alten Mann, der am Mittwochabend auf der Staatsstraße 2084 bei Schwindkirchen (Dorfen) eine Frau geschlagen und mit einem Gewehr in die Luft geschossen hatte, sind die Ermittler noch nicht weiter vorangekommen. 

Dorfen - Nach Angaben des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord hat sich bislang kein Zeuge gemeldet.

Auch den Schuss will niemand gehört haben. Dazu wurden unter anderem die Bewohner der an den Tatort angrenzenden Häuser befragt. Die Fahndung nach den beiden sowie einem weißen VW Bus neueren Baujahrs dauert an.

Nach Gewehr-Schuss: Kripo hat noch keine heiße Spur

Wie berichtet, waren der Unbekannte und die etwa 40 Jahre alte Frau am 20. März gegen 21 Uhr einem Lkw-Fahrer aufgefallen. Er hatte beobachtet, dass der Täter der Frau ins Gesicht geschlagen hatte. Als der Trucker eingreifen wollte, hatte der Mann ein Gewehr gezogen und in die Luft geschossen. Unmittelbar danach waren beide mit dem VW in Richtung Schwindegg davon gefahren.

Die Kripo sucht auch den VW Bus mit Mühldorfer Kennzeichen. Relevant sind sichere Informationen über eine Frau mit einer Gesichtsverletzung. Der Täter ist schlank und gut gekleidet. Er sprach bairischen Dialekt. Hinweise an die Kripo unter Tel. (0 81 22) 96 80.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erding: Nachbar vertreibt Radldieb
Altenerding – Auf frischer Tat ertappt wurde ein Raddieb am Sonntagmorgen in Altenerding. 
Erding: Nachbar vertreibt Radldieb
Erding: Betrunken am Steuer
Erding – Drei betrunkene Autofahrer hat die Erdinger Polizei am Osterwochenende geschnappt und aus dem Verkehr gezogen. Einer fuhr sogar in Schlangenlinien.
Erding: Betrunken am Steuer
„Ich schreibe aus der Hand“
Welttag des Buches: Eine Autorin aus Isen stellt sich vor
„Ich schreibe aus der Hand“
Der Lenz ist wieder da
Zum zweiten Mal findet aktuell der Lenz statt. Das Dorfener Kultur-Festival erlebte einen gelungen Auftakt 
Der Lenz ist wieder da

Kommentare