Münchner fürchten Coronavirus: Produkt in der ganzen Stadt ausverkauft - Regale „binnen Stunden“ leergefegt

Münchner fürchten Coronavirus: Produkt in der ganzen Stadt ausverkauft - Regale „binnen Stunden“ leergefegt
Symbolbild

Tierleid durch wildernden Hund

Hund verletzt Rehkitz tödlich

  • schließen

Am Ende musste ein Jäger das verletzte Tier erlösen. Die Polizei fahndet nach einem wildernden Hund.

Dorfen - Ein durch Hundebisse verletztes Rehkitz ist am Dienstag auf einer Wiese am Feldweg von Mehlmühle Richtung Kläranlage gefunden worden. Nach Angaben der Polizeiinspektion Dorfen waren die Verletzungen des Tieres so schwer, dass es schließlich von einem Jäger von seinem Leiden erlöst werden musste. Die Polizei vermutet, dass das Kitz in den Vormittags- oder MIttagsstunden verletzt worden war. Hinweise zu dem wildernden Hund oder dem verantwortlichen Hundehalter nimmt die Inspektion Dorfen unter Tel. (0 80 81) 93 05-0 entgegen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Moosgeistertreiben eine Nummer kleiner
Das Moosgeistertreiben am Faschingsdienstag steht erneut vor einem Umbruch. Erstmals werden die wilden Gestalten nicht mehr die Lange Zeile auf und ab marschieren, …
Moosgeistertreiben eine Nummer kleiner
CO2-Ausstoß bis 2050 halbieren
Der Landkreis Erding verfügt nun über einen Klimaschutz-Atlas. Da steht drin, wie viel Energie wir verbrauchen und was alles nötig ist, um den Kohlendioxid-Ausstoß bis …
CO2-Ausstoß bis 2050 halbieren
Marktrat Wartenberg arbeitet Bürgeranträge ab – Neuer Flughafenbus?
Diverse Anträge sind in der Wartenberger Bürgerversammlung im November zusammengekommen. Inwieweit diesen nachgekommen werden kann, war nun Thema in der Marktratssitzung.
Marktrat Wartenberg arbeitet Bürgeranträge ab – Neuer Flughafenbus?
Eine Verletzte bei Unfall an der FTO
Schon wieder hat sich auf der Flughafentangente Ost ein Unfall ereignet – dieses Mal auf Neuchinger Flur.
Eine Verletzte bei Unfall an der FTO

Kommentare