Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)

Horror-Unfall in Formel 3 - So geht es der Münchner Fahrerin Sophia Flörsch (17)

18-Jähriger prallt gegen Bäume und liegt versteckt im Dickicht

Schwer verletzter Biker (18) setzt Notruf selbst ab

  • schließen

Zum Glück war der 18-Jährige  noch Herr seiner Sinne: Nach  dem Aufprall auf eine Baumreihe lag der Motorradfahrer bei Lappach für andere unsichtbar im Dickicht. Vorbeifahrende hätten ihn nie  gesehen.

Dorfen Schwer verletzt wurde ein 18-jähriger Motorradfahrer aus dem Landreis Erding am Donnerstag gegen 13.15 Uhr. Laut Polizei war er auf der Staatsstraße 2086 von Dorfen in Richtung Isen gefahren, kam in der Kurve bei Lappach alleinbeteiligt nach links von der Fahrbahn ab und krachte in eine Baumreihe. Im Dickicht war der 18-Jährige für andere Verkehrsteilnehmer nicht zu sehen, sodass er selbst den Notruf absetzte. Nach der ärztlichen Erstversorgung wurde er mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht. Am Motorrad entstand ein Schaden von etwa 3000 Euro.

Rubriklistenbild: © Stefan Rossmann

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Im Adlberger gehen die Lichter wieder an
„Wohin gehen wir heute zum Essen?“ Auf diese Frage gibt es in Altenerding zwei neue Antworten.
Im Adlberger gehen die Lichter wieder an
In Landkreis und ganz Bayern an der Spitze
Die Gemeinde Wörth ist beim kommunalen Wohnungsbau und dem Schutz vor Sturzfluten ganz vorne - einmal im Landkreis, einmal sogar bayernwert.
In Landkreis und ganz Bayern an der Spitze
Glatteis auf der Brücke: Frau knallt mit Auto in Leitplanke
Ein Glatteisunfall endet für eine junge Frau aus dem Landkreis Erding im Krankenhaus.
Glatteis auf der Brücke: Frau knallt mit Auto in Leitplanke
Innere Einkehr und Freude am Leben
Ein Dorf, ein Kloster, eine Mission: Zusammenhalt.
Innere Einkehr und Freude am Leben

Kommentare