+
Über positive Ergebnisse berichtete der scheidende Gausportleiter Alfons Weber (l.) noch in der Jahreshauptversammlung des Schützengaues Dorfen, aber Corona zwingt die Schützen nun in Deckung zu gehen.

Dämpfer für die Schützen

Trainings- und Wettkampfpause bei Eichenlaub Kalling: 100-Jähriges noch nicht abgesagt

Die Corona-Pandemie zwingt auch die Schützenvereine zur Aufgabe des Schießsports. Nach den jüngsten Anordnungen ist das Vereinsleben nahezu stillgelegt worden.

Oberdorfen – Die Corona-Pandemie zwingt auch die Schützenvereine zur vorübergehenden Aufgabe des Schießsports. Nach den jüngsten Anordnungen der Staatsregierung ist das Vereinsleben nahezu stillgelegt worden, und die in der laufenden Saison noch ausstehenden Schießabende, End- und Königsschießen sind vorerst abgesagt oder bis auf weiteres verschoben worden.

Erst seit gut zwei Wochen ist im Gau Dorfen der neue Gauvorstand im Amt. Die frisch gewählte Gauschützenmeisterin Gertraud Stadler und ihre Kollegen waren zu unerfreulichen ersten Amtshandlungen nahezu gezwungen: Anstehende Gauveranstaltungen wie das Damenosterschießen und das Ältestenschießen mussten abgesagt werden. Bereits eingestellt worden ist vorzeitig der Rundenwettkampf, und auch die erste Runde des diesjährigen Sparkassenpokals darf vorerst vor dem 19. April nicht geschossen werden. Bereits seit letzter Woche ist daher auch die Gauschießanlage in Oberdorfen für den Schießbetrieb bis zum 30. April geschlossen.

Sämtliche Meisterschaften auf Landes- und Bundesebene bereits abgesagt

Gertraud Stadler beruft sich dabei auf den Appell des Deutschen Schützenbundes (DSB) und des Bayerischen Sportschützenbundes (BSSB), die ihrerseits sämtliche Meisterschaften abgesagt haben, um die Gesundheit von Sportlern, Betreuern und Mitarbeitern zu schützen.

Angesichts laufender Gaumeisterschaften und bester Trainingsmöglichkeiten in der restaurierten Gauschießanlage waren die Verantwortlichen in der Gauversammlung Ende Februar noch euphorisch gewesen. Zudem stand eine motivierte Gaumannschaft mit neuen Gausportleitern, Jugendleitern und Trainern bereit.

Keine Motivation fürs Training

Der scheidende Gausportleiter Alfons Weber erklärte damals, dass die Schützen aus dem Gau Dorfen mit vielen Starts bei den folgenden Meisterschaften rechnen könnten. Damit wird es nun heuer nichts mehr.

Wie der Lengdorfer Spitzenschütze Maxi Dallinger müssen auch viele andere pausieren oder ihr Training reduzieren. Lengdorfs Schützenmeister Hubert Dallinger erklärte gegenüber der Presse: „Wenn schon keine Wettkämpfe mehr stattfinden, dann fehlt den Schützen oft auch die Motivation für das Training.“

Preisverleihung der letzten Meisterschaft steht noch aus

Gerade noch vor der Schließung sämtlicher Schießanlagen konnte die alljährliche Stadt- Gemeinde- und Holzlandgemeindemeisterschaft in Dorfen, Jettenstetten und Schröding durgeführt werden. Die Sieger stehen fest, die anstehenden Preisverteilungen wurden allerdings bis auf Weiteres verschoben.

Mitten in den Planungen und Vorbereitungen für das 100-jährige Gründungsfest steht derzeit auch der Schützenverein Eichenlaub Kalling. Das Fest soll vom 11. bis 14. Juni in Kalling stattfinden, und an eine Absage denken die Verantwortlichen vorerst noch nicht. Kallings Schützenmeister Franz Bachmaier machte auf Anfrage der Presse deutlich, dass sie „den Kopf noch nicht in den Sand stecken“. Bachmaier: „Wir sind nach wie vor guter Hoffnung, dass sich die derzeitige Lage bis zum Juni bessert und wenn nicht, dann kann man das Fest immer noch kurzfristig absagen.“

Peter Stadler

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stichwahl im Landkreis Erding: Max Gotz gewinnt in Erding – Der Live-Ticker
Erding hat sich entschieden: Max Gotz bleibt weitere sechs Jahre OB der Kreisstadt. Alle Ergebnisse, News und Reaktionen lesen Sie hier live im Ticker.
Stichwahl im Landkreis Erding: Max Gotz gewinnt in Erding – Der Live-Ticker
Kommunalwahl 2020 im Kreis Erding: Alle Stichwahl-Ergebnisse
Die Ergebnisse der Kommunalwahl 2020 im Landkreis Erding: Landrat, Bürgermeister, Gemeinderäte und Kreistag im Überblick.
Kommunalwahl 2020 im Kreis Erding: Alle Stichwahl-Ergebnisse
Rainer Streu übernimmt in Forstern das Kommando
Rainer Streu (39, AWG) führt ab Mai die Geschicke der Gemeinde Forstern. Er hat sich in der Stichwahl gegen Maria Feckl von den Grünen durchgesetzt.
Rainer Streu übernimmt in Forstern das Kommando
Coronavirus im Landkreis Erding: Leiser Hoffnungsschimmer - Fallzahl steigt langsamer
Es gibt vorsichtigen Grund zur Hoffnung: Die Zahl der über das Wochenende neu gemeldeten Corona-Infektionen im Landkreis Erding ist deutlich langsamer gestiegen.
Coronavirus im Landkreis Erding: Leiser Hoffnungsschimmer - Fallzahl steigt langsamer

Kommentare