Polizei am Infostand

AfD in Dorfen unter Beobachtung

Dorfen – Ein Informationsstand der Alternative für Deutschland (AfD) am Samstag am Marienplatz in Dorfen hat einen mehrstündigen Polizeieinsatz ausgelöst.

Mehrere linksgerichtete Personen hatten sich in unmittelbarer Nähe des Standes der rechtspopulistischen Partei versammelt. Wie Polizeihauptkommissarin Iris Pfaffenzeller gestern gegenüber unserer Zeitung sagte, fühlten sich die Vertreter der AfD auf der Grund der anwesenden Linken, die dem Umfeld des Jugendzentrums zugeordnet werden, „unwohl“. Die Polizisten vor Ort hätten mit beiden Parteien gesprochen und darauf geachtet, dass es zu keinen Zwischenfällen gekommen sei. Die AfD baute ihren Informationsstand früher als geplant ab. ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nur Fairtrade-Bälle sind eine runde Sache
Erding - Pakistanische Frauen nähen die meisten Bälle zusammen. Oft erhalten sie pro Stück nur 50 Cent. Bei der Kinder-Uni erfuhren Mädchen und Buben von dieser …
Nur Fairtrade-Bälle sind eine runde Sache
Streitthema Nummer eins: Betriebskosten
Erding - Der Mieterverein Erding ist auch im 25. Jahre seines Bestehens gefragt. Fast 1500 Mitglieder vertrauen auf seine Kompetenz.
Streitthema Nummer eins: Betriebskosten
Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Weniger Straftaten, mehr Zuwanderer - die Kriminalstatistik ist kein Argument für eine angebliche Überfremdung unserer Gesellschaft. Dennoch ist es richtig, den …
Die ganze Wahrheit über kriminelle Ausländer
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden
München - Schreckminuten für die Passagiere an Bord von Flug SK4760. Die Boeing 737-76N der norwegischen Fluglinie Scandinavian Airlines (SAS) musste am Freitag nach dem …
Triebwerksprobleme: Boeing 737 muss in München notlanden

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare