Die Klinik Dorfen.
+
Die Klinik in Dorfen.

Patienten und Pfleger infiziert

Vier Corona-Fälle in Klinik Dorfen

  • VonTimo Aichele
    schließen

Bis Donnerstag werden keine neuen Patienten aufgenommen und keine Besucher in das Dorfener Krankenhaus eingelassen. Der Grund sind vier Corona-Fälle in der Klinik.

Erding – In der Klinik Dorfen sind am Dienstag vier Corona-Fälle aufgetreten. Infiziert sind nach aktuellem Stand zwei Patienten und zwei Pflegekräfte. Für sechs weitere Pflegekräfte wurde laut Landratsamt eine Quarantäne angeordnet. Der Betrieb in der Klinik Dorfen wird dadurch kurzzeitig eingeschränkt. Nach jetzigem Stand kann er am Donnerstag wieder aufgenommen werden.

Aus Gründen des Infektionsschutzes können derzeit keine weiteren Patienten aufgenommen und keine Besucher eingelassen werden. Das Gesundheitsamt arbeitet eng mit der Klinik Dorfen zusammen, um den Betrieb bestmöglich aufrechtzuerhalten und die Betreuung der Patienten zu gewährleisten.

Im Klinikum Erding werden 14 Covid-Patienten behandelt, davon vier auf der Intensivstation. Zwei von ihnen müssen beatmet werden. Laut Bayerischem Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) gab es mit Stand Montag in den vergangenen sieben Tagen in Bayern 199 hospitalisierte Fälle und 269 Covid-19-Erkrankte auf Intensivstation.

Insgesamt hat das Landratsamt am Dienstag 33 neue Corona-Fälle im Landkreis gemeldet. Eine Woche zuvor waren es 25 Infektionen gewesen. Die Zahl der bestätigten Fälle seit Beginn der Pandemie steigt damit auf 8149.

Die Sieben-Tage-Inzidenz beträgt im Landkreis nach offiziellen Angaben des Robert-Koch-Instituts 104,4, am Montag lag der Wert bei 99,4. Die Zahl der Genesenen steigt auf 7731. Damit gelten derzeit 300 Personen als infiziert. In Quarantäne befinden sich 518 Personen.

163 859 Impfungen wurden bisher im Landkreis Erding verabreicht. 85 100 Menschen sind schon vollständig geimpft, also etwa 61,7 Prozent der Bevölkerung. Bei den über Zwölfjährigen liegt die Impfquote bei 69,6 Prozent.

Die neuen Corona-Fälle im Landkreis Erding

Taufkirchen 9); Dorfen 6); Erding 5); Berglern, Steinkirchen und Wörth (je 2); Finsing, Forstern, Isen, Langenpreising, Lengdorf, Neuching und Wartenberg (je 1); Altersspanne: 3 bis 92 Jahre.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare