Betrunken unterwegs

Dorfener bei Sturz mit dem Fahrrad verletzt

  • schließen

Ein 18-jähriger Dorfener ist am Donnerstag mit dem Fahrrad gestürzt und hat sich Verletzungen an Gesicht und Händen zugezogen.

Der Mann war gegen 17 Uhr auf der B 15 ortseinwärts unterwegs. Auf Höhe der Agip-Tankstelle stieß er mit dem Rad gegen den Randstein und stürzte. Der junge Mann stand wieder auf und schob sein Rad weiter. 

Der verletzte Radfahrer fiel einer Polizeistreife auf, die gerade auf der Bundesstraße unterwegs war. Die Beamten sprachen den Radfahrer auf die Verletzungen an und bemerkten dabei eine starke Alkoholisierung des Dorfeners. Ein durchgeführter Alkotest ergab mehr als den zulässigen Grenzwert von 1,6 Promille für Fahrradfahrer. 

Gegen den Dorfener wurde ein Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtpark: Sanierung beginnt
Schweres Gerät in Erdings grüner Lunge: Diese Woche haben die Arbeiten für den zweiten Sanierungsabschnitt des Erdinger Stadtparks begonnen
Stadtpark: Sanierung beginnt
B388: Betrunkener flüchtet nach Unfall
Ein völlig betrunkener Autofahrer hat am Donnerstagabend auf der B 388 einen Unfall verursacht und sich danach aus dem Staub gemacht. Die Polizei schnappte den Mann noch …
B388: Betrunkener flüchtet nach Unfall
Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Zahlreiche Erdinger haben ihre Wahlbenachrichtigung verspätet oder gar nicht erhalten. Dennoch muss keiner um sein Wahlrecht fürchten. Dafür sorgt die Stadt Erding.
Wahlbenachrichtigungen verschwunden: Das müssen Sie beachten
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung
Einigkeit, ob das ausgelagerte Schulhaus in Eichenried auch in Zukunft bestehen soll, herrscht unter den Gemeinderäten von Moosinning noch immer nicht. Sie nähern sich …
Anbau wäre die kostengünstigste Lösung

Kommentare