1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Dorfen

Dorfener Bier in Berlin: Bräu z‘Loh beliefert Bayerische Vertretung

Erstellt:

Kommentare

Derzeit wird den Gästen der Bayerischen Vertretung in Berlin Bier aus Dorfen vom Bräu z’Loh ausgeschenkt.
O’zapft is in Berlin: Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz, Braumeisterin Barbara Lohmeier-Opper und Staatsminister Florian Herrmann beim Fassanstich in der Bayerischen Vertretung in Berlin (v. l.). © Bayerische Staatskanzlei/Henning Schacht

Derzeit wird den Gästen der Bayerischen Vertretung in Berlin Bier aus Dorfen vom Bräu z’Loh ausgeschenkt.

Dorfen/Berlin – Derzeit wird den Gästen der Bayerischen Vertretung in Berlin Bier aus Dorfen vom Bräu z’Loh ausgeschenkt. Aus diesem Anlass stießen Bundestagsabgeordneter Andreas Lenz (CSU), Braumeisterin Barbara Lohmeier-Opper und Bayerns Staatsminister Florian Herrmann im Bierkeller der Bayerischen Vertretung mit einem Bräu z’Loh-Weißbier an.

Die „weiß-blaue Botschaft“ verstehe sich nicht nur als politische Plattform für die Interessen Bayerns in Berlin, sondern auch als Schaufenster des Freistaats. „Der Bräu z’Loh wird für mehrere Wochen die Landesvertretung mit Dorfener Bier beliefern. Mit dem Bräu z’Loh können Gäste und Besuchergruppen die lokalen Bierspezialitäten einer traditionellen Brauerei aus Dorfen genießen“, erklärt Lenz in einer Pressemitteilung. Die Bayerische Vertretung in Berlin biete gerade kleinen und mittleren Brauereien die Möglichkeit, sich in der Bundeshauptstadt zu präsentieren, und zeige so die Besonderheiten und Vielfalt der bayerischen Braukultur.

Herrmann lobte das bayerische Bier: „Kaum ein anderes Produkt steht so stark für unser Land und unsere Lebensart. Wir sind stolz auf die Qualität und Vielfalt unserer Biere und das Können unserer Brauer.“

red

Auch interessant

Kommentare