+
Life Brönnlegastiert am Wochenende im Marienstift.

Theater im Marienstift

Johnny, der Internet-König

  • schließen

Dorfen - Der junge Dorfener Schauspieler Life Brönnle gastiert am Wochenende mit einem Ein-Mann-Theater am städtischen Altenheim Marienstift. Das Stück hat einen realen Hintergrund.

Im Internet-Chat ist Johnny der Allergrößte. Da kann er alles sein, was er will: groß, gut aussehend, beliebt – und ein Mädchen. Vor allem wegen Marky Mark. Der ist 16 und ein Fußballstar. Der hat alles, was Johnny mit seinen 14 Jahren nicht bieten kann. Und so bastelt sich Jonny im Internet eine neue Welt, ohne ständig nörgelnder Mutter und saufendem Stiefvater. „Ich liebe dich, Mann“, heißt das Ein-Mann-Theater, in dem der Dorfener Life Brönnle in der Rolle als Johnny am Freitag/Samstag, 11./12. März, jeweils um 19 Uhr im Raum der Begegnung im städtischen Altenheim Marienstift zu sehen ist. 

Der junge Schauspieler und Filmemacher ist der Sohn der Marienstift Pflegedienstleiterin Freya Brönnle. Das Stück von Adam J. A. Cass basiert auf tatsächlichen Chat-Protokollen, hat einen realen Hintergrund. Johnny ist nicht schwul, aber irgendwie findet er Gefallen an diesem Spiel, bei dem ausnahmsweise mal er die Fäden in der Hand hält. Doch um seine neu gefundene Macht und Marks Interesse aufrechtzuerhalten, muss er sich einiges einfallen lassen. Aus dem ersten Missverständnis entspinnt sich so ein zunehmend komplizierteres Netz aus Lügen.

Während seine Geschichten sich zu einem blutigen Agententhriller steigern, schafft er es kaum noch, die virtuelle mit der realen Welt in Übereinstimmung zu bringen. Wie tragisch er sich verstrickt hat, wird deutlich, als er sein ganz eigenes, großes Finale inszeniert. Regie bei dem Stück führt Eva Piringer. Brönnle hat das Stück bereits mit dem Münchner Heldentheater in München erfolgreich auf die Bühne gebracht. Das war gleichzeitig sein erstes Engagement als Schauspieler und damit der Beginn der Profilaufbahn. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Michl und Bauer sind die Schnellsten im Sautrog
Die Berglerner Dorfmeister im Sautrogtrennen sind Michael Bauer und Maximilian Michl. Es war ein Riesenspaß, den die Almenrausch-Schützen da für die ganze …
Michl und Bauer sind die Schnellsten im Sautrog
Seit 18.250 Tagen „wie eine Familie“
Mit einem viertägigen Fest feierte der Sportverein Eichenried sein 50-jähriges Bestehen. Der stimmungsvolle Ausklang fand am Sonntagnachmittag im gut besuchten Festzelt …
Seit 18.250 Tagen „wie eine Familie“
Stürmische Annäherungsversuche
Michael Altingers legendäre Brettltour gastierte auf dem Sinnflut Festival. Mit dabei waren Christian Springer, Martin Frank und Constanze Lindner.
Stürmische Annäherungsversuche
Trainingslager des Lebens beendet
Der Stolz war Schulleiter Josef Grundner anzumerken: Alle 186 Zehntklässlerinnen der Mädchenrealschule Heilig Blut haben die Mittlere Reife bestanden. 45 haben eine Eins …
Trainingslager des Lebens beendet

Kommentare