Blumenladen

Dritter Einbruch in zwei Wochen

Dorfen – Zum dritten Mal seit Anfang August ist in der Nacht zum Freitag in die „Blumenoase“ in der Bahnhofstraße eingebrochen worden.

Wie die Dorfener Polizei meldet, stieg der unbekannte Täter von hinten in einen offenen Anbau ein und brach dann ein Fenster des Blumengeschäfts an der Seite auf. Am Fenster hat die Polizei massive Hebelspuren gefunden, zudem wurde das Glas eingeschlagen. Hier stieg der Täter in den Ladenbereich ein und durchwühlte das Büro.

 Da in der offenstehenden Registrierkasse lediglich ein minimaler Münzbetrag vorhanden war, zog der Täter ohne Beute wieder ab. Der Besitzerin des Blumenladens ist aber erheblichem Sachschaden entstanden. Ersten Schätzungen zufolge liegt dieser durch das zerstörte Fenster bei mindestens 1500 Euro. Hinweise auf die Täter an die PI Dorfen, Tel. (0 80 81) 93 05-0.ar

Rubriklistenbild: © VISUM

Auch interessant

Mehr zum Thema

Heimatshop Winter Aktion, jetzt Rabatte von bis zu 30% sichern!

<center>Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss</center>

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss

Samt-Kropfband (breit) mit Strass-Edelweiss
<center>Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe</center>

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe

Oh Tannenbaum-CD von Sternschnuppe
<center>Holz-Laterne aus heimischer Lärche</center>

Holz-Laterne aus heimischer Lärche

Holz-Laterne aus heimischer Lärche
<center>Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt</center>

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Trachtenkissen aus der Rosenheimer Dirndlwerkstatt

Meistgelesene Artikel

Für Afghanen wird das Arbeiten schwierig
Erding - Die Asylhelfer fürchten das Schlimmste: Nach einer Anweisung des Bayerischen Innenministeriums soll die Nationalität der Flüchtlinge bei der Erteilung von …
Für Afghanen wird das Arbeiten schwierig
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Erding - Die Kinder genießen die Schlittengaudi am „Schuibergerl“ bei der Lodererplatz-Schule in Erding. Doch der Hügel ist bald Geschichte.
„Schuibergerl“ ist bald Geschichte
Veronika aus Forstern
Ab sofort geht bei Familie Pinl alles nur noch im Quartett. Nach Sohnemann Maximilian ist Töchterchen Veronika in die Forsterner Familie gekommen. Mama Heidi und Papa …
Veronika aus Forstern
Senioren aus Überforderung misshandelt
Markt Schwaben/Dorfen – Der Fall hatte für Schlagzeilen gesorgt: Eine Pflegehelferin aus Dorfen soll in Altenheimen hochbetagte Menschen misshandelt haben. Jetzt wurde …
Senioren aus Überforderung misshandelt

Kommentare