Blumenladen

Dritter Einbruch in zwei Wochen

Dorfen – Zum dritten Mal seit Anfang August ist in der Nacht zum Freitag in die „Blumenoase“ in der Bahnhofstraße eingebrochen worden.

Wie die Dorfener Polizei meldet, stieg der unbekannte Täter von hinten in einen offenen Anbau ein und brach dann ein Fenster des Blumengeschäfts an der Seite auf. Am Fenster hat die Polizei massive Hebelspuren gefunden, zudem wurde das Glas eingeschlagen. Hier stieg der Täter in den Ladenbereich ein und durchwühlte das Büro.

 Da in der offenstehenden Registrierkasse lediglich ein minimaler Münzbetrag vorhanden war, zog der Täter ohne Beute wieder ab. Der Besitzerin des Blumenladens ist aber erheblichem Sachschaden entstanden. Ersten Schätzungen zufolge liegt dieser durch das zerstörte Fenster bei mindestens 1500 Euro. Hinweise auf die Täter an die PI Dorfen, Tel. (0 80 81) 93 05-0.ar

Rubriklistenbild: © VISUM

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Logistikhalle: Freie Wähler bleiben skeptisch
Der politische Frühschoppen, den die FW als Dialogforum regelmäßig anbieten wollen, stieß auf reges Interesse.
Logistikhalle: Freie Wähler bleiben skeptisch
Trotz Umbau: Neues Gerätehaus nötig
Die Freiwillige Feuerwehr Erding bezog im vergangenen Jahr neue Räume für Verwaltung und Mannschaft. Die Sanierung oder der Neubau eines Gerätehauses steht trotzdem …
Trotz Umbau: Neues Gerätehaus nötig
Nur der Nachwuchs macht Sorgen
Lediglich acht Jugendfeuerwehrler engagieren sich in Finsing und nur einer in Eicherloh.
Nur der Nachwuchs macht Sorgen
Die Tagesalarmsicherheit ist kein Problem
Auf einem hohen Ausbildungsstand befindet sich die Feuerwehr Reichenkirchen. Kommandant Rudi Pfeil konnte in der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Forsterhof in …
Die Tagesalarmsicherheit ist kein Problem

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare