+
Weihnachten kann kommen: Fetzige Musik bot das Young Jazz Ensemble mit Solo-Einlagen und Beatboxing, begleitet von Musiklehrer Wolfram Heinzmann (l.).

Weihnachtskonzert im Gymnasium Dorfen

Eine Aula voller Talente

Dorfen – Ein breites Spektrum passender weihnachtlicher Musik boten über 180 Mitwirkende Schüler aus allen Klassen des Gymnasiums Dorfen beim traditionellen Weihnachtskonzert.

Die außerordentliche Musikalität an der Schule begeisterte die Zuhörer in der vollen Aula an den beiden Musikabenden. „Ein Hörgenuss“, wie viele Gäste anerkennend lobten.

Die Fachschaft Musik und Konzertleitung mit den über den Unterricht hinaus engagierten Musiklehrern Wolfram Heinzmann, Tanja Kroker und Irmgard Bauer hatten mit ihren hoch motivierten Schülern wieder ein sehr kurzweiliges Programm einstudiert.

Den begeisterten Zuhörern wurde ein adventlich-musikalischer Blumenstrauß mit stilistischer Vielfalt von Klassik über Jazz zu Pop, Filmmusik und weihnachtlichen Titeln auf teils hohem Niveau geboten. Dass dafür sehr viel geprobt worden war, war bei dem über zweistündigem Programm deutlich zu hören.

Das Programm mit Titeln, wie „Jingle Bell Rock“ (Joseph & Jim Boothe), „Against All Odds“ (Phil Collins) oder „Verleih uns Frieden“ (Felix Mendelssohn) gestalteten die Ensembles Bigband, Chor, Orchester, Männerchor, Young Jazz Ensemble, Unterstufenchor, Vororchester, Kammermusikgruppen und Solisten mit klassischem Gesang, Beatboxing, Marimbaphon, Geige, Cello, Kontrabass und Trompete. Als Lohn gab es für die talentierten Musiker einen schönen Schlussapplaus. 

Hermann Weingartner 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Daniel aus Buch am Buchrain
Daniel lässt sich von gar nichts stören – auch nicht von so einem lästigen Fototermin mit der Zeitung. Der Bub schläft einfach weiter. Daniel ist nach Sarah das zweite …
Daniel aus Buch am Buchrain
Werbetafel geschrottet
Ärger mit der Justiz bekommt eine Autofahrerin, die am Montag gegen 17 Uhr im Gewerbegebiet Erding-West mit ihrem Peugeot eine Werbetafel über den Haufen gefahren und …
Werbetafel geschrottet
Geld für Straßenbau in Pastetten und Ottenhofen
Die Gemeinden Pastetten und Ottenhofen wollen die Verkehrsverhältnisse auf ihren Straßen verbessern. Dafür gibt’s Geld von der Regierung von Oberbayern.
Geld für Straßenbau in Pastetten und Ottenhofen
Freibad und Sportanlagen raus aus Dorfen
Der Siedlungsdruck auf Dorfen ist groß. Nicht nur Wohnraum ist knapp. Auch die Freizeit- und Sporteinrichtungen werden zu klein. Die ÜWG fordert die Stadt zum Handeln …
Freibad und Sportanlagen raus aus Dorfen

Kommentare