Fliegerclub Wasentegernbach

Eine Show mit 13.000 Maschinen

Eine kleine Abordnung des Wasentegernbacher Fliegerclubs hat die weltgrößte Flugshow in Oshkosh, in der Nähe von Chicago (USA), besucht.

Wasentegernbach Die atemberaubenden Kunstflugvorführungen, interessanten Darbietungen mit Wasserflugzeugen und Veranstaltungen rund um das Thema Luftfahrt beeindruckten die Amerika-Reisenden, darunter die drei Ultraleicht-Piloten Herbert Bobenstetter, Siegmar Jäger und Peter Mayer.

Die „Airventure Oshkosh“ gilt als die größte Luftfahrtausstellung der Welt für Privatflugzeuge, rund 13 000 Maschinen gab es in diesem Jahr zu bestaunen. Der Kontrollturm des Flughafens galt während den Veranstaltungstagen als der mit den meisten Flugbewegungen weltweit.

Höhepunkt der Flugshow waren die Darbietungen der Kunstflugstaffel „Blue Angels“ der US Navy. Die Wasentegernbacher UL-Piloten zeigten sich von der Präzision, der Geschwindigkeit und der Ästhetik schier überwältigt. Neben der Flugshow standen eine Stadtrundfahrt in Chicago sowie der Besuch des Harley Davidson-Museums in Milwaukee auf dem Programm.

Angela Renner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Es gibt nix Ernsteres als den Fasching
Die CSU setzt die Narrhalla-Schauspieler vor die Tür, weil sie sich vom Sketch beleidigt fühlt. Eine grundsätzlich falsche und entlarvende Entscheidung, meint …
Es gibt nix Ernsteres als den Fasching
SPD: Nicht nach der Pfeife von Etex tanzen
Bei der Bebauung des Meindl-Areals soll möglichst viel bezahlbarer Wohnraum realisiert werden. „Der Stadtrat und sonst niemand, entscheidet“, postuliert die SPD.
SPD: Nicht nach der Pfeife von Etex tanzen
„Dafür sorgen, dass die Kirche im Dorf bleibt“
Zu einer schönen Gewohnheit ist der ökumenische Neujahrsempfang geworden, findet die Vorsitzende des Kreiskatholikenrats Erding, Margit Junker-Sturm. Heuer hatten sich …
„Dafür sorgen, dass die Kirche im Dorf bleibt“
Mensa-Umbau so schnell wie möglich
Der Finsinger Gemeinderat hat dem Umbau der Mensa an der Grund- und Mittelschule zugestimmt. Die Maßnahme ist dringend nötig – auch wenn die geschätzten Kosten deutlich …
Mensa-Umbau so schnell wie möglich

Kommentare