+

Endspurt beim Volksfestaufbau

Endspurt beim Volksfestaufbau

Dorfen - “O‘zapft is!“ noch nicht, auch wenn es auf dem Deko-Herzerl anders steht. Aber für das 140. Dorfener Volksfest, das an diesem Freitag beginnt, hat der Endspurt bei den Aufbauarbeiten begonnen.

Festwirte und Brauerei haben die Festhalle bereits geschmückt und einen neuen Holzboden eingebaut. Die Arbeiter, die sich in einem der großen Spiegel in der Box spiegeln, haben die vergangenen Tage kräftig zugelangt. Unter dem Spiegel sitzend freuen sich die Festwirte Robert Eicher (r.), Peter Klotz (2. v. r.) und Ernst Hennel (l.): „Alles läuft nach Plan.“ Und auch für Braumeister Sepp Hörmann (2. v. l.) ist die wichtigste Aufgabe längst erledigt – das Brauen des Festbieres. Zum 140. Volksfest gibt es einige Neuerungen. So wird erstmals am kommenden Samstag vor dem Wiesneinzug ab 16 Uhr am Marienplatz Freibier von der Brauerei Bachmayer, dem Bräu z’Loh und dem Erdinger Weißbräu ausgeschenkt. Zum Wiesneinzug um 17 Uhr haben sich über 350 Teilnehmer angemeldet. ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ausgebrannter Bus als Leinwand
Ein echter Mr. Woodland ziert den Übungsbus der Feuerwehr Forstern im dortigen Gewerbegebiet.
Ausgebrannter Bus als Leinwand
Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Dass mit Feneberg endlich wieder ein Lebensmittler in die Erdinger Altstadt kommt, ist  eine sehr gute Nachricht. Ob es die viel beschworene Erfolgsgeschichte wird, …
Feneberg – eine hervorragende Chance für die Altstadt
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Erding - Da ist Max Gotz ein Coup gelungen: Der Erdinger Oberbürgermeister ist Eigentümer des Hauses an der Langen Zeile 22, in dem bis vor kurzem C&A ein Kindergeschäft …
Feneberg zieht in die Lange Zeile
Internet-Account gehackt
Internet-Betrug in Erding: Das gewerblich genutzte Internetkonto einer 36-Jährigen ist am Donnerstag von einem unbekannten Täter gehackt worden.
Internet-Account gehackt

Kommentare