Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
+

Endspurt beim Volksfestaufbau

Endspurt beim Volksfestaufbau

Dorfen - “O‘zapft is!“ noch nicht, auch wenn es auf dem Deko-Herzerl anders steht. Aber für das 140. Dorfener Volksfest, das an diesem Freitag beginnt, hat der Endspurt bei den Aufbauarbeiten begonnen.

Festwirte und Brauerei haben die Festhalle bereits geschmückt und einen neuen Holzboden eingebaut. Die Arbeiter, die sich in einem der großen Spiegel in der Box spiegeln, haben die vergangenen Tage kräftig zugelangt. Unter dem Spiegel sitzend freuen sich die Festwirte Robert Eicher (r.), Peter Klotz (2. v. r.) und Ernst Hennel (l.): „Alles läuft nach Plan.“ Und auch für Braumeister Sepp Hörmann (2. v. l.) ist die wichtigste Aufgabe längst erledigt – das Brauen des Festbieres. Zum 140. Volksfest gibt es einige Neuerungen. So wird erstmals am kommenden Samstag vor dem Wiesneinzug ab 16 Uhr am Marienplatz Freibier von der Brauerei Bachmayer, dem Bräu z’Loh und dem Erdinger Weißbräu ausgeschenkt. Zum Wiesneinzug um 17 Uhr haben sich über 350 Teilnehmer angemeldet. ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mut, Selbstlosigkeit und Durchhaltevermögen
Erfolgreiche Schul- und Ausbildungsabsolventen ehrten Moosinnings Bürgermeisterin Pamela Kruppa und Wirtschaftsreferent Christian Nagler in der Bürgerversammlung am …
Mut, Selbstlosigkeit und Durchhaltevermögen
Suche nach 63-Jährigem mit gutem Ausgang
Für eine groß angelegte Vermisstensuche hat ein 53 Jahre alter Mann aus Taufkirchen gesorgt. Erst über zwölf Stunden später sollte sie gut ausgehen.
Suche nach 63-Jährigem mit gutem Ausgang
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Mit jährlich 45 000 Euro bedient der Markt Wartenberg den Kredit fürs TSV-Sportzentrum. Ein Drittel davon übernimmt der Sportverein.
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Wohnen, Parken und der Radverkehr – diese Themen brannten den Kletthamern in der Bürgerversammlung im Pfarrsaal St. Vinzenz auf den Nägeln. Die Besucher machten von …
Höher bauen gegen die Wohnungsnot

Kommentare