+
Zertifikatsverleihung: Matthias Tafelmeier (l.) und Landwirtschaftsminister Helmut Brunner.

Direktvermarktung

Erfolg mit Ziegenmolke und Hanf

  • schließen

Matthias Tafelmeier aus Adlstraß ist Gärtnermeister. Auf seinem Biohof bei Dorfen veredelt er eigene und regionale Rohstoffe zu einzigartigen innovativen Produkten.

Dorfen – Er ist einer von 23 angehenden Direktvermarktern aus Bayern, die in einer zwölftägigen Qualifizierung „Betriebszweigentwicklung Direktvermarktung“ im Rahmen der Akademie für Diversifizierung alles Wissenswerte zur Direktvermarktung gelernt haben. Von Bayerns Landwirtschaftsminister Helmut Brunner wurde Tafelmeier jetzt das Zertifikat verliehen.

Die Teilnehmer der Qualifizierung alle haben vor, ihre Direktvermarktung neu auszurichten und/oder das bestehende Angebot zu professionalisieren. Unter dem Motto „Unser Boden hat Heilung verdient“ entsteht bei Gärtnermeister Tafelmeier ein völlig neuartiger Bodenverbesserer für dauerhaft stabile gesunde Ernteerträge. Zur Unterstützung einer gesunden Verdauung und Ernährung entwickelte der Dorfener auch neue Lebensmittel aus Ziegenmolke und Hanf.

„Regionale Lebensmittel liegen voll im Trend. Die Kunden wollen wissen woher ihre Lebensmittel kommen und wie sie produziert werden. Sie wollen Lebensmittel mit ,Gesicht‘“, sagte Minister Brunner in seiner Laudatio. Durch Direktvermarktung werde die Wertschöpfung der landwirtschaftlichen Betriebe deutlich erhöht. Um in der modernen Gesellschaft bestehen zu können, sei die Bereitschaft zu Innovationen und Professionalisierung ganz wichtig.

Die Akademie für Diversifizierung bietet dazu ein großes Angebot an Seminaren und Qualifizierungen für landwirtschaftliche Betriebsleiter. Information dazu gibt es bei Sabine Biberger am Fachzentrum für Diversifizierung in Ingolstadt, Tel. (08 41) 31 09-3 21, oder E-Mail sabine.biberger@aelf-in.bayern.de.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Jetzt läuft es dann“
Die Arbeiten an der Freisinger Brücke laufen. Ab nächster Woche sollen die Bohrungen für die Pfähle erfolgen.
„Jetzt läuft es dann“
Selbstbewusstsein in der Diesel-Krise
Bei bestem Wetter hat am Samstag die 46. Automobilausstellung Erding begonnen. Am (Wahl-)Sonntag ist sie von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die 46. Automobilausstellung Erding …
Selbstbewusstsein in der Diesel-Krise
Europas größte Indoor-Garnelen-Zucht
Das Langenpreisinger Unternehmen Crusta Nova wurde mit dem Bayerischen Gründerpreis 2017 ausgezeichnet. Für Geschäftsführer Fabian Riedel ist das nur ein weiterer Grund, …
Europas größte Indoor-Garnelen-Zucht
Ein Stück Erding in Australien
In einer Woche zeigen die Langengeislinger Burschen den Australiern, wie man in Bayern einen Maibaum aufstellt. Eine Delegation des Vereins ist dafür nach Brisbane …
Ein Stück Erding in Australien

Kommentare