+

Erhöhte Diebstahlgefahr

Derzeit ist die Gefahr von Diebstählen extrem groß. Des Nächtens unterwegs sind nach altem Brauch Maibaumdiebe.

Zeilhofen - Erfolgreich stibitz hat ein wilder Haufen junger Burschen aus dem Oberdorfener und Landersdorfener Gäu den Maibaum der Feuerwehr Zeilhofen. Nach kurzen Verhandlungen mit den Wehroberen hat die Diebesbande den Baum wieder zurückgebracht, gegen ordentlich Freibier und eine Brotzeit. Als Gegenleistung müssen die jungen Diebe natürlich beim Maibauaufstellen helfen. In Zeilhofen wird der 30 Meter lange Traditionsbaum am 1. Mai nach dem Mittagstisch im Festzelt mitten im Ort aufgestellt. prä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Musik aus dem „Kuaschdoistudio“
Die Liedermacherin Helga Brenninger aus Schwindkirchen stellte am Wochenende im E3-Eiskeller in Dorfen ihre neue CD vor. Die elf Songs sind von Lebensfreude geprägt.
Musik aus dem „Kuaschdoistudio“
Widerstand gegen Bebauung am Moosweg
Die Gemeinde Ottenhofen will in Herdweg Bauland schaffen. Darum hat sie die Herausnahme von Flächen aus dem Landschaftsschutzgebiet Sempt- und Schwillachtal beantragt. …
Widerstand gegen Bebauung am Moosweg
Dorfen auf dem Weg zur digitalen Stadt
Dorfen soll digitaler werden. Im Rahmen dieses von der Stadt geplanten Digitalisierungsprozesses hat der Förderkreis Dorfen in Zusammenarbeit mit Marketingfachwirt Georg …
Dorfen auf dem Weg zur digitalen Stadt
Griechen-Kost gegen Herzinfarkt
Die sogenannte Mittelmeerkost wurde bisher als gute Präventionsmaßnahme gegen Herz-Kreislauf-Erkrankungen gesehen. Dem ist nur mehr bedingt so.
Griechen-Kost gegen Herzinfarkt

Kommentare