Zwei mal zwei Spuren zaubert Franz Widl in den Lappacher Schnee. In rund 80 Minuten ist die Loipe fertig.
+
Zwei mal zwei Spuren zaubert Franz Widl in den Lappacher Schnee. In rund 80 Minuten ist die Loipe fertig.

Skiclub Dorfen öffnet Lappacher Loipe

Skiclub Dorfen öffnet Lappacher Loipe

  • Dieter Priglmeir
    vonDieter Priglmeir
    schließen

Dorfen – Die schönste Loipe im Landkreis ist bereit für die Wintersportler: Der Skiclub Dorfen öffnet Lappacher Loipe.

Dorfen – Schon am Dienstag hatte der Skiclub Dorfen die sieben Kilometer rund um Lappach gespurt. Gut 80 Minuten braucht das Team um Franz Widl, Hans Decker und Hermann Linder eigenen Angaben zufolge, um die idyllische Runde mittels Schneemobil in ein Langlaufparadies zu verwandeln. Am Mittwoch rückten die Ehrenamtlichen nochmals aus, weil die Loipe stellenweise zugeweht war. So etwas passiert eben im Winter.

Ab sofort dürfen sich die Sportler in die Spur begeben. Der Skiclub Dorfen weist aber darauf hin, „beim Parken unbedingt auf alle geltenden coronabedingten Abstandsregeln und die Kontaktbeschränkungen“ zu achten. Der SCD stehe nicht in der Verantwortung zur Überwachung, „wird aber gegebenenfalls drastisch einschreiten, wenn die Regeln nicht eingehalten werden“, heißt es auf der Homepage des Vereins.

Nicht nur zu Corona-Zeiten gelten zwei weitere Punkte: Erstens: Der Parkplatz am Hang ist Privatgrund der Landwirte vom Reschenberg, die Zufahrt zum Hof mit deren Fahrzeugen muss unbedingt gewährt sein. Zweitens: Die Loipenpflege betreibt der SCD ehrenamtlich. Das Schneemobil aber braucht Sprit und Wartung. Deshalb steht am Loipenstart eine Box für eine Spende bereit.  pir

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare