+
Einfach mal den Mund halten: Bella C. (Isabella Czech, r.) und Egon M. (Martin Mittermaier, l.) machen E 3-Wirt Robert Eicher sprachlos.

Kabarett im Eiskeller

Der ganz normale Ehe-Wahnsinn

  • schließen

„A jeder kämpft“ - vor allem in der Ehe. Wie der tägliche Wahnsinn aussieht, zeigen Egon M. und Bella C. an diesem Samstag im E 3-Eiskeller in Dorfen.

Dorfen – Das Leben ist ein ewiger Beziehungskampf. Jedenfalls bei manchen Zeitgenossen. Ein Lied davon singen können Egon M. und Bella C. alias Martin Mittermaier und Isabella Czech. Die beiden sind im richtigen Leben ein Geschwisterpaar. Doch wenn sie auf der Bühne stehen, sind Egon und Bella ein Ehepaar, das mit allen Widrigkeiten des Ehe- und Familienlebens zu kämpfen hat. Am Samstag, 29. April, kommen dien beiden mit ihrem Programm „A jeder kämpft“ um 20 Uhr in den E 3-Eiskeller nach Dorfen.

Was die beiden so überspitzt auf die Bühne bringen, ist nicht selten der ganz normale Wahnsinn. Da ist die Ehefrau „a g’schlagene Woch“ eingeschnappt, ohne sich an den Grund zu erinnern, während der Herr der Schöpfung die Woche „schee ruhig und harmonisch“ fand. Es sind Klischees wie Stehpinkeln oder Rumbröseln mit denen Czech und Mittermaier gekonnt spielen und sie so überspitzen, dass die Zuschauer immer etwas zu lachen haben.

Egon Martin Mittermaier und seine Schwester Isabella Czech wissen eben, was es heißt, in einer Familie zu leben. Der 46-Jährige ist seit gut zwölf Jahren verheiratet, die 43-Jährige war es zehn Jahre lang. In dieser Zeit haben sie viel erlebt. Ihre jeweiligen Erfahrungen aus dem wirklichen Leben verarbeiten die beiden sozial verträglich auf der Bühne. Das Programm haben die beiden Isener übrigens selbst geschrieben. Bei ihrem ersten Auftritt im vergangenen Jahr in St. Wolfgang ernteten sie jede Menge gute Kritiken. Seit Jahren sind Martin und Isabella fester Bestandteil beim Kappenabend in Isen. Auftritte hatten die beiden auch schon bei Starkbierfesten in Isen, St. Wolfgang und Dorfen.

Karten gibt es im Vorverkauf im E 3 Dorfen, bei der Bäckerei Kern in Dorfen, bei Schuh Fischer in Isen und in der Musicworld in Erding.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Bücherschrank für alle
Erding - Bücher bringen und mitnehmen – rund um die Uhr und kostenlos. Das ermöglicht der neue Bücherschrank vor der Stadtbücherei in Erding.
Ein Bücherschrank für alle
Platz gemacht und so Unfall verursacht
Er wollte Kavalier der Straße sein und landete dafür in der Notaufnahme des Erdinger Klinikums.
Platz gemacht und so Unfall verursacht
Wasserwerkkreuzung kein Unfallschwerpunkt
Auffallend häufig mussten die Rettungskräfte in den vergangenen Wochen zur Wasserwerkkreuzung in Altenerding ausrücken. Von einem neuen Unfallschwerpunkt möchte die …
Wasserwerkkreuzung kein Unfallschwerpunkt
Sorgen um den Dorfcharakter
Einheimische in Gebensbach sorgen sich um den Dorfcharakter und sehen diesen durch verstärkte Bautätigkeit und damit verbunden Zuzug gefährdet.
Sorgen um den Dorfcharakter

Kommentare