Dorfener Polizei fahndet nach Rowdy

Geländewagen drängt Taxi ins Feld

  • schließen

Die Dorfener Polizei fahndet nach einem Verkehrsrowdy, der die Insassen eines österreichischen Taxis am Dienstag in Gefahr gebracht hat. Es grenzt an ein Wunder, dass bei diesem Unfall nicht mehr passiert ist.

Dorfen - Laut Polizei war der Taxler mit drei Fahrgästen auf der Staatsstraße 2084 von Dorfen in Richtung Schwindkirchen unterwegs. Kurz nach dem Wald bei Straß kam ihm ein schwarzer Audi Q7 mit Münchner oder Memminger (M/MN) Nummer entgegen. Er fuhr so weit links, dass der Chauffeur seinen C-Klasse-Mercedes in ein Maifeld lenken musste. Dabei gab es weder Sach- noch Personenschäden Hinweise unter Tel. (0 80 81) 9 30 50 erbeten.

Rubriklistenbild: © Petar Milošević

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weekend-Club droht die Schließung
Um den Weekend-Club ist ein heftiger Streit entbrannt. Den Nachbarn ist der Tanzschuppen zu laut. Nun droht die Schließung. Am Dienstag wurde vor dem Verwaltungsgericht …
Weekend-Club droht die Schließung
Frist versäumt: Standbetreiber ausgesperrt
Der Erdinger Christkindlmarkt, der am Freitag, 23. November, startet, wird heuer anders aussehen als in den Vorjahren. Die Besucher werden vier traditionelle, …
Frist versäumt: Standbetreiber ausgesperrt
Der Bike-Park wird umgebaut
Radsportverein Solidarität Wartenberg zieht zufrieden Bilanz.
Der Bike-Park wird umgebaut
Nach 5:0-Führung zittert sich Gebensbach zum 6:5-Sieg
Nach 30 Minuten führte der ESV Gebensbach 5:0 gegen den EV Berchtesgaden. Dann wurde es doch noch dramatisch, und am Ende der 60 Minuten sprang ein 6:5-Zittersieg (3:0, …
Nach 5:0-Führung zittert sich Gebensbach zum 6:5-Sieg

Kommentare