Regina Spiegler

Gemeindereferentin wechselt in Diözese

Gemeindereferentin Regina Spiegler wechselt vom Pfarrverband Buchbach zum Diözesanrat.

Von Franz X. Rampl

Buchbach/Grüntegernbach

Nach nur zweijährigem Dienst als Gemeindereferentin verlässt Regina Spiegler zum 1. September den Pfarrverband Buchbach, um eine neue Stelle beim Diözesanrat der Katholiken in München anzutreten. Sie übernimmt dort den Posten als Geschäftsführerin beim Diözesanrat der Katholiken für die Region München. Damit wechselt Spiegler von der pastoralen Arbeit in der Pfarrei hinüber in die diözesane Verbands- beziehungsweise Verwaltungsarbeit.

Im Pfarrbrief schreibt Spiegler „Jede Brücke, die du nicht überquerst, ist eine verpasste Chance auf ein neues Leben“ und begründet diesen Schritt mit einem Zitat von Erhard Blanck: „Die Chance und der Augenblick sind hübsche Zwillinge, die vorübergeh’n: Ergreifst du die eine nicht, bekommst du auch die andere nie wieder zu seh’n.“

Pfarrer Herbert Aneder hat Verständnis für den Stellenwechsel von Spiegler und respektiert ihre Entscheidung. Er äußert sich aber auch wehmütig und traurig über ihren Weggang. Spiegler habe sich schnell zu einer von vielen lieb gewonnenen und geschätzten Gemeindereferentin entwickelt, die auf den Menschen zuging. Sie habe sich absolut gut ins Gemeindeleben eingefügt, so der Pfarrer. Sie habe, was sie geplant und gewirkt hat, mit ihrem persönlichen Herzblut begossen. Auch die Gremien, die sie geleitet oder geführt hat, hätten sie geschätzt und seien zu neuer Blüte aufgegangen, lobt Pfarrer Aneder in seinem Beitrag.

Der Pfarrverband Buchbach will Regina Spiegler am Sonntag, 30. Juli, mit einem festlichen Gottesdienst einen herzlichen Abschied bereiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Unsere Kapitänin geht vom Schiff“
15 Jahre lang war Monika Eder Rektorin an der Grundschule am Grünen Markt. Nun wurde sie in den Ruhestand verabschiedet – mit den Worten „Unsere Kapitänin geht vom …
„Unsere Kapitänin geht vom Schiff“
Der eine Abistreich eskaliert, der andere wird abgesagt
Die Nacht vor dem Abistreich am Korbinian-Aigner-Gymnasium in Erding ist heuer derart aus dem Ruder gelaufen, dass der am wenige Meter entfernt liegenden …
Der eine Abistreich eskaliert, der andere wird abgesagt
Einbrecher scheitert an Türen
Ein unbekannter Täter ist in der Nacht zum Donnerstag in das Sportheim des FC Hörgersdorf eingebrochen.
Einbrecher scheitert an Türen
Zusammenstoß in der Straßenmitte
5000 Euro Sachschaden sind am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2330 zwischen Vatersdorf und Schleibing entstanden.
Zusammenstoß in der Straßenmitte

Kommentare