Erneuter Rückruf bei BMW - Mehr als eine Million Fahrzeuge betroffen

Erneuter Rückruf bei BMW - Mehr als eine Million Fahrzeuge betroffen
+
Die Kinder fühlen sich wohl in der Eibacher Mittagsbetreuung: Davon überzeugte sich Bürgermeister Heinz Grundner (l.) bei einem Besuch.

Grundschule Eibach

Mittagsbetreuung – auch auf dem Land nötig

Zum September 2017 rief die Stadt Dorfen eine Mittagsbetreuung für Schulkinder ins Leben. 

EibachBürgermeister Heinz Grundner hat der Mittagsbetreuung an der Schule Eibach einen Kennenlernbesuch abgestattet. Der Betreuungsbedarf für Schulkinder war in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen, so dass die Stadt Dorfen diese neue Einrichtung zum September 2017 ins Leben gerufen hatte. Ein ehemaliges Klassenzimmer im Schulhaus Eibach wurde zu einem freundlichen und gemütlichen Gruppenraum umfunktioniert.

Grundner wurde von den Grundschülern aus Grüntegernbach und Eibach, die die Mittagsbetreuung besuchen, ihren Erzieherinnen Renate Späth und Andrea Spranger sowie dem Rektor der Schule, Ernst Huber, herzlich begrüßt, schreibt die Stadt in einer Pressemitteilung. Die beiden Zweitklässlerinnen Alina und Verena spielten dem Bürgermeister mit ihren Flöten einen Kanon sowie das Frühlingslied „Alle Vögel sind schon da“ vor. Dann präsentierten die Schülerinnen Katharina, Lena und Edda die verschiedenen Bereiche des großen Gruppenzimmers, vom Kickerkasten über den Basteltisch und die gemütliche Brotzeitecke hin zum Lesesofa und dem großen Spielhaus.

Die Kinder können ihre Zeit in der Mittagsbetreuung nach eigenen Wünschen gestalten und werden dabei von den Erzieherinnen unterstützt. Auch die Turnhalle und der Schulgarten stehen den Kindern zur Verfügung und werden rege genutzt. Auf freiwilliger Basis können die Kinder außerdem ihre Hausaufgaben in der Mittagsbetreuung erledigen.

Sogar in kleinen Orten wie Eibach und Grüntegernbach sei es mittlerweile wichtig, den Familien an Schultagen eine verlässliche Betreuung ihrer Kinder bis 14 Uhr anbieten zu können, zeigte sich der Bürgermeister überzeugt. Auch das Profil der Schule Grüntegernbach/Eibach werde so gestärkt. Die Mittagsbetreuung kann je nach Bedarf an ein bis fünf Tagen in der Woche entweder bis 13 oder 14 Uhr gebucht werden.

Während die Erwachsenen mit einem Gläschen auf das erste halbe Jahr der Mittagsbetreuung anstießen, kehrten die Kinder zu ihren Beschäftigungen zurück. Am Basteltisch wurden fleißig Eier und Küken gefilzt. Einige Kinder spielten in der Turnhalle Ball, andere kümmerten sich um die angesäte Kresse. red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

54 Ehemalige haben sich viel zu erzählen
Altenerding – Vom Klassentreffen hellauf begeistert waren die ehemaligen Altenerdinger Volksschülerinnen und Volkschüler der Geburtsjahrgänge 1947 und 1948.
54 Ehemalige haben sich viel zu erzählen
Hilfe für die Helferkreise
Erding – Der Landkreis will sich stärker um die ehrenamtlichen Helferkreise kümmern. Dafür hat er die Stelle einer Integrationslotsin geschaffen.
Hilfe für die Helferkreise
Brand vor dem Fußballspiel
Oberding – Eigentlich stand am Freitagabend in Oberding nur ein D 3-Jugendfußballspiel auf dem Programm. Ein Schmorbrand im Abstellraum sorgte auf dem Gelände des TuS …
Brand vor dem Fußballspiel
Wieder Flüchtlinge im Warteraum Asyl
Erding – Ziemlich genau drei Jahre nach der Inbetriebnahme wird der Warteraum Asyl im Erdinger Fliegerhorst wieder genutzt – nach mehr als halbjährigem Leerstand. 
Wieder Flüchtlinge im Warteraum Asyl

Kommentare