Im östlichen Landkreis Erding

Mehrere Unfälle auf glatten Straßen

  • schließen

Dorfen - Schnee und Glätte haben am Mittwoch im östlichen Landkreis zu mehreren Unfällen geführt.

Alle endeten glimpflich, es blieb bei Sachschäden. Eine Dorfenerin (47) war zwischen Taufkirchen und Kleinstockach unterwegs. Ihr Fiat geriet ins Schleudern und kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit dem Audi einer 33-Jährigen aus dem Kreis Landshut. Der Fiat landete im Graben und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 1200 Euro. Wenig später verlor der Fahrer eines Mercedes Sprinter bei Loiting (Gemeinde Hohenpolding) die Kontrolle über sein Fahrzeug, das ebenfalls im Graben landete. Der 24-Jährige konnte sich unverletzt befreien. Noch mehr Glück hatte eine Taufkirchenerin, die bei Jaibing (Stadt Dorfen) von der Fahrbahn rutschte. Auto und Fahrerin kamen unbeschadet davon.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„2 Wochen, 2 totgefahrene Katzen = sehr trauriges Kind. ‚Danke‘ an alle RASER“
Vier ihrer Katzen hat Inge Gora in den letzten 15 Monaten verloren – sie wurden alle überfahren. Nun mahnt die Lengdorferin mit Schildern die Autofahrer.
„2 Wochen, 2 totgefahrene Katzen = sehr trauriges Kind. ‚Danke‘ an alle RASER“
Wahlnachlese bei der SPD:  „In die Mitte der Gesellschaft“
Die SPD will wieder mehr das Gespräch mit den Bürgern suchen – und hofft darauf, verlorenes Vertrauen wiederzugewinnen. In Wartenberg steht ein kaum verändertes Team …
Wahlnachlese bei der SPD:  „In die Mitte der Gesellschaft“
Erdings Stadträte bleiben lieber offline
Erding - Wer Einblicke in die Erdinger Politik nehmen will, muss auch künftig die Sitzungen des Stadtrats besuchen. Die Veröffentlichung von Tagesordnungspunkten und …
Erdings Stadträte bleiben lieber offline
Verhaftung mit gezogener Waffe
Eine dramatische Szene hat sich auf offener Straße in Dorfen abgespielt. Polizeibeamte verhafteten am Donnerstagnachmittag am Wailtl-Tor in der Innenstadt mit gezogener …
Verhaftung mit gezogener Waffe

Kommentare