Im östlichen Landkreis Erding

Mehrere Unfälle auf glatten Straßen

  • schließen

Dorfen - Schnee und Glätte haben am Mittwoch im östlichen Landkreis zu mehreren Unfällen geführt.

Alle endeten glimpflich, es blieb bei Sachschäden. Eine Dorfenerin (47) war zwischen Taufkirchen und Kleinstockach unterwegs. Ihr Fiat geriet ins Schleudern und kollidierte auf der Gegenfahrbahn mit dem Audi einer 33-Jährigen aus dem Kreis Landshut. Der Fiat landete im Graben und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt rund 1200 Euro. Wenig später verlor der Fahrer eines Mercedes Sprinter bei Loiting (Gemeinde Hohenpolding) die Kontrolle über sein Fahrzeug, das ebenfalls im Graben landete. Der 24-Jährige konnte sich unverletzt befreien. Noch mehr Glück hatte eine Taufkirchenerin, die bei Jaibing (Stadt Dorfen) von der Fahrbahn rutschte. Auto und Fahrerin kamen unbeschadet davon.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
„Wer friert uns diesen Moment ein? Besser kann es nicht sein!“ Mit Andreas Bouranis Nummer-eins-Hit „Auf uns“ begannen die Absolventen der Herzog-Tassilo-Realschule …
Bei diesen Leistungen platzt der Schulleiter vor Stolz
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Derzeit wird in München und Umgebung der dritte Film der ZDF-Krimireihe „Schwarzach 23“ gedreht. Das Filmteam ist auch in der Gemeinde Finsing unterwegs.
ZDF dreht dritten Fall der Krimireihe „Schwarzach 23“ in Finsing
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Auf der Bahnstrecke München - Mühldorf hat sich in der Nacht auf Samstag ein schwerer Bahnunfall ereignet. Ein Mann wurde kurz vor 1 Uhr auf Höhe des Bahnübergangs …
Bahnunfall bei Dorfen: Mann schwebt in Lebensgefahr
Metzgerei Wintermayr schließt
Nach fast 40-jähriger Geschäftstätigkeit in Forstern schließt die Metzgerei Wintermayr zum Monatsende. Immer weniger Kunden, immer mehr Bürokratie und keine Nachfolger: …
Metzgerei Wintermayr schließt

Kommentare