+
Einer von uns: Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner (l.) überreichte Pater Janusz Gadek im Namen der Stadt zu seinem Jubiläum eine kleine Aufmerksamkeit.

Jubiläum von Pater Janusz Gadek

„Im Pfarrverband angekommen“

Mit einem Festgottesdienst ist am Sonntag im Pfarrverband Dorfen in der Pfarrkirche Maria Dorfen das 25-jährige Priesterjubiläum von Pater Janusz Gadek gefeiert worden.

Dorfen – Anschließend trafen sich die Gläubigen im Pfarrheim zum Stehempfang mit dem Jubilar. Für Gadek ist es „wichtig, dass man auch nach der Messe noch zusammenkommt“.

Unter den zahlreichen Gratulanten waren auch Pfarrgemeinderatsvorsitzender Wolfgang Lanzinger und Bürgermeister Heinz Grundner, die neben den Glückwünschen auch noch kleine Geschenke überreichten. Mit der kleinen Jubiläumsfeier habe die Pfarrei die „Sympathie und Wertschätzung“ zeigen wollen, meinte Lanzinger. Der Stadtchef sagte, mittlerweile sei Gadek „einer von uns geworden“. Die Gläubigen im Pfarrverband schätzten den Jubilar „als Seelsorger sehr“, sagte der Bürgermeister.

Der Resurrektionisten-Pater aus Polen hat im September 2016 das Amt als Dorfener Stadtpfarrer und Leiter des Pfarrverbands übernommen. Bei seiner Einführung hatte er damals angekündigt, er wolle in Dorfen Pfarrer für alle sein. Das Ziel verliere er nicht aus den Augen, „ich kenne aber immer noch nicht alle Leute“, sagt der Geistliche der Heimatzeitung. Inzwischen sei er aber „im Pfarrverband angekommen“ und fühle sich in Dorfen wohl. Sein Wunsch wäre es jedoch, dass er noch Unterstützung bei der vielen Arbeit im Pfarrverband bekommen würde. Einen Kaplan gibt es in Dorfen schon länger nicht mehr.

Gadek studierte in Krakau an der Berg- und Hüttenuniversität und arbeitete danach in der Zink- und Bleihütte in Bukowno bei Olkusz. Dem Ruf Gottes und seiner Berufung folgte er 1985. Er trat als Novize in den Resurrektionisten-Orden ein. In Krakau studierte er ab 1988 zunächst Philosophie, es folgte im gleichen Jahr ein Theologiestudium an der Päpstlichen Gregorianischen Universität in Rom.

Im Dezember 1990 legte Gadek das Ewige Gelübde ab und wurde 1991 Diakon. Nach einem Pastoralstudium in Krakau wurde er im Mai 1992 zum Priester geweiht. Pater Janusz ist seit 1994 in Deutschland als Priester eingesetzt und nun seit 2016 in Dorfen für die Seelsorge zuständig. Er ist Nachfolger von Pfarrer Johann Eschbaumer, der in Ruhestand ging.

Hermann Weingartner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erding steht Kopf
An diesem Bild stimmt doch was nicht. Auf der Fassade des Stiftungszelts hat sich ein Fehler eingeschlichen.
Erding steht Kopf
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Mittagessen als Gemeinschaftserlebnis: Für ältere, alleinstehende Menschen ist das oft sehr wichtig. Im Mehrgenerationenhaus (MGH) Taufkirchen wird ein …
Gemeinsamer Mittagstisch für Senioren
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Restlos begeistert war Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner am Mittwochabend beim Kommunalpolitikertreff auf dem 141. Dorfener Volksfest.
Plaudernde Politiker, faszinierendes Feuerwerk
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn
Auf dem Übergang von der Straße auf den Radweg vor dem Amtsgericht ist am Donnerstagabend eine Radlerin gestürzt.
Radfahrerin stürzt auf Fahrbahn

Kommentare