Marktplatzfest in Dorfen

Innenstadt wird zum Biergarten

  • schließen

Der Untere Markt in Dorfen wird am kommenden Samstag, 2. Juli, ab 16 Uhr, wird wieder in Dorfens größten Biergarten verwandelt – und ab 21 Uhr in eine Fußball-Arena.

Dorfen – Der Kulturelle Arbeitskreis Dorfen sowie die Dorfener Gastwirte Georg und Monika Müller (Gasthaus am Markt), Josef Vogl (Gasthaus Lebzelter) und Kostaras Konstantinos (Taverna Sirtaki) laden wieder ein zum traditionellen Marktplatzfest am Unteren Markt. Es gibt bayerische Schmankerl und Brotzeiten, griechische Spezialitäten, Steckerlfisch, Bier und Wein. Für die musikalische Umrahmung sorgt wie in den vergangenen Jahren die Stadtkapelle Dorfen.

Das Fest beginnt um 16 Uhr, da öffnet der große Biergarten am Unteren Markt. Die offizielle Eröffnung durch Dorfens Bürgermeister Heinz Grundner findet um 18 Uhr statt, von da ab spielt dann auch die Stadtkapelle Dorfen auf.

Pünktlich ab 21 Uhr stehen dann zwei Großbildfernsehgeräte für die fußballbegeisterten Besucher bereit, die das Europameisterschafts-Viertelfinalspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien in Bordeaux verfolgen wollen. 

Wolfgang Krzizok

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Gotz: Wir müssen Kreißsaal retten
Die Entwicklung des Klinikums, vor allem die vorübergehende Schließung des Kreißsaals, bereiten Erdings OB Max Gotz (CSU) große Sorgen. Er steht nach wie vor hinter dem …
Gotz: Wir müssen Kreißsaal retten
Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Fehlende Fachkräfte, hohe Bodenpreise, lahmes Internet, schlechte Anbindungen an den Schienen-Güterverkehr – das kritisiert die heimische Wirtschaft an ihrem Standort. …
Fachkräftemangel blockiert Wirtschaft
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ist die Hebammen-Krise am Klinikum Erding mit der Schließung des Kreißsaals von Juli bis September nicht nur den schlechten allgemeinen Bedingungen geschuldet, sondern …
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ein Pfau macht Radau
Dieser Pfau schlägt kein Rad, er bringt vielmehr die Nachbarn auf die Palme. Der Tierschutzverein bittet um Hilfe.
Ein Pfau macht Radau

Kommentare