77-Jähriger verletzt

Irrfahrt auf Verkehrsinsel

  • schließen

Bei einem Verkehrsunfall in der Äußeren Erdinger Straße ist gestern Morgen ein 77-jähriger Autofahrer verletzt worden.

Dorfen – Wie die Dorfener Polizei meldet, fuhr der 77-Jährige mit einem Kleinwagen gegen 7.35 Uhr auf der B 15 von Taufkirchen kommend Richtung Dorfen. In der Äußeren-Erdinger-Straße kurz nach dem Ortseingang von Dorfen fuhr der Hohenpoldinger mit seinem Wagen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Verkehrsinsel des dortigen Kreisverkehrs. Der 77-Jährige verletzte sich dabei leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Krankenshaus nach Erding gebracht.

Außer dem Pkw des Unfallverursachers wurde auch ein Verkehrszeichen auf der Verkehrsinsel beschädigt. Der Sachschaden wird von der Dorfener Polizei auf insgesamt 3500 Euro geschätzt. Die alarmierte Dorfener Stützpunktfeuerwehr unterstützte mit 15 Einsatzkräften die Polizei bei der Verkehrsregelung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

30 Händler zeigen ihre neuen Schätze
Hunderte Besucher informierten sich an diesem Wochenende bei der Auto Ausstellung Erding über neue Modelle und Technologien.
30 Händler zeigen ihre neuen Schätze
Bei „Aktenzeichen XY“: Polizist sucht Bankräuber - und bekommt mehrere Heiratsanträge
Eigentlich suchte er bei bei Aktenzeichen XY im ZDF nach einem Serien-Bankräuber. Für Kommissar Alexander Ziegltrum war es auch aus einem anderen Grund ein spannender …
Bei „Aktenzeichen XY“: Polizist sucht Bankräuber - und bekommt mehrere Heiratsanträge
Taschendiebin im Supermarkt
Immer gut aufpassen: Das haben zwei Erdingerinnen auf die harte Tour lernen müssen. Sie wurden beim Einkaufen bestohlen.
Taschendiebin im Supermarkt
CSU-Chef Paschke ist zurückgetreten
Der CSU-Ortsverband Finsing hat einen neuen Chef. Frank Paschke ist zurückgetreten.
CSU-Chef Paschke ist zurückgetreten

Kommentare