Jakobmayer Kultur-Abo 

Ein Preis, vier Kabarettisten

Dorfen – Zum siebten Mal gibt es ein Jakobmayer Kultur-Abo, diesmal zu einem reduzierten Kombipreis von € 65 Euro (plus Vorverkaufsgebühren). Das sind rund 17 Prozent Ermäßigung im Vergleich zum Erwerb der vier Einzelkarten für die Kabarett-Abende.

Den Anfang macht Stephan Zinner mit seinem Programm „Relativ Simpel“ am Samstag, 18. Februar, um 20 Uhr. Eigentlich wäre das Leben doch ganz einfach: Geburt, Pubertät, Fortpflanzungspartner finden, Kinder, gutes Bier trinken, in Würde alt werden, dann sterben. Relativ simpel eben. Aber immer, wenn das einer sagt, zum Beispiel beim Regal-Aufbau, bei der Wegbeschreibung oder bei der Samenspende, immer dann gibt es irgendwo einen Haken – und es ist Vorsicht geboten.

„Selfie“ ist das Thema von Mathias Tretter am Freitag, 24. März, um 20 Uhr. Der Kabarettist präsentiert sein neues Programm: „Selfie” ist der Name der Französischen Bulldogge von Tretter, die der Hundeversteher und Medizinkabarettist in seiner Kochshow live auf der Bühne hypnotisieren und in einen langhaarigen Deutsch-Türken verwandeln will.

Hans Klaffl kommt mit „Restlaufzeit“ am Samstag, 8. April, um 20 Uhr in den Jakobmayer. Alle sind sie wieder da: Sedlmaier, zurück von der Kur. Gütlich stellt seine neuen Hobbys vor: Power Point und Bandscheibenvorfall. Gmeinwieser gibt mit seinem neuen Hüftgelenk an. Und Gregorius, der alte Sallustmolch? Überraschung!

Stefan Waghubinger sollte ein neues Programm schreiben, mit dem er die Welt erklärt, aber er kam nicht dazu weil er noch seine Steuererklärung fertig machen musste. Das ganze Jahr über Unsinn gemacht, und jetzt muss er ihn auch noch versteuern. Also macht er sie auf der Bühne, diese Steuererklärung. Was nach eineinhalb Stunden dabei herauskommt, ist kein einziges ausgefülltes Formular, dafür ein tiefschwarzer, bissiger und trotzdem irgendwie liebevoller Blick auf den Sinn und Unsinn des Lebens. Mit „Außergewöhnliche Belastungen“ ist der Kabarettist am Mittwoch, 24. Mai, um 20 Uhr in Dorfen.

Tickets gibt es im Ticket Treff Dorfen unter Tel. (0 80 81) 13 93, im Kulturpunkt Isen und Taufkirchen unter Tel. (0 80 83) 90 89 29 sowie online unter www.jakobmayer.de – solange der Vorrat reicht. Das Abo-Kontingent ist begrenzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dobrindt: Es gibt keine Kostenexplosion
Die Nachricht aus dem Norden hallte bis nach Erding: Der private Autobahnbetreiber A 1 Mobil ist so gut wie pleite. Auch die A 94 wird als ÖPP-Modell gebaut. Muss am …
Dobrindt: Es gibt keine Kostenexplosion
Asyl: Arbeitgeber klagen über „Amtswillkür“
Einige Firmen würden gerne Asylbewerber einstellen. Doch diesen fehlt häufig die Arbeitserlaubnis. Sogar mitten in der Ausbildung wird die Erlaubnis entzogen.
Asyl: Arbeitgeber klagen über „Amtswillkür“
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
In Erding sind falsche Polizisten unterwegs. Es gibt ein erstes Opfer. Die „echte“ Polizei rät zu größter Vorsicht.
Falsche Polizisten betrügen Seniorin und erbeuten Bargeld
Streit in Asylunterkunft
Drei Polizeiautos sind am Montagmittag zur Flüchtlingsunterkunft nach Schwindkirchen gerast. Ursächlich war ein mysteriöser Notruf. Darum ging es: 
Streit in Asylunterkunft

Kommentare