Fein herausgeputzt hatten sich die Eichenlaubschützen mit dem extra angeschafften Festgewand.
+
Fein herausgeputzt hatten sich die Eichenlaubschützen mit dem extra angeschafften Festgewand.

Eichenlaub Kalling

Schützen-Jubiläum im kleinen Kreis

Die Schützengesellschaft Eichenlaub Kalling hat sein 100-Jähriges gefeiert. Statt viele Menschen zu einem großen Dorffest einzuladen, blieben die Mitglieder unter sich. Mehr war unter Corona-Vorzeichen nicht möglich.

Dorfen – Die Kallinger Eichenlaubschützen, gegründet im Jahr 1920, wollten ihr 100. Gründungsfest im Juni 2020 in großem Rahmen feiern. Die Planungen des Festkomitees waren schon weit fortgeschritten und auch Sponsoren gefunden, als Corona alles bremste. Dorffest, Weinfest sowie der Festsonntag mussten abgesagt und schweren Herzens auf 2021 verschoben werden.

Als aber dann im Frühjahr aufgrund der Pandemie jegliche Feierlichkeiten unmöglich waren, wurde entschieden, zumindest die Segnung des neuen Fahnenbandes sowie die zahlreichen Ehrungen im Rahmen einer kleinen Veranstaltung nachzuholen. Pater Dominic segnete das Fahnenband im Rahmen eines Gottesdienstes vor dem Schützenheim. Anschließend fanden sich die Mitglieder in der extra fürs Gründungsfest angeschafften Schützenkleidung zum Gruppenfoto ein. Die Landjugend Moosen bewirtete die Festgesellschaft dann beim Mittagessen im Kallinger Vereinsheim. Die Moosener Blaskapelle spielte auf.

Anschließend wurden verdiente Mitglieder für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit sowie für ihre besonderen Verdienste im Verein geehrt. Alle Ehrungen wurden von Schützenmeister Franz Bachmaier, 2. Gauschützenmeister Reinhold Schäfer sowie dem Sportreferent der Stadt Dorfen, Christian Holbl, vorgenommen. Im Anschluss daran ließen die etwa 60 Gäste den Nachmittag im Schützenheim gemütlich ausklingen.  red

Ehrungen:

Ehrenmitglieder: Herbert Ducke, Johann Heilmaier, Fritz Roitner, Rosi Roitner; 60 Jahre: Josef Kronseder; 50 Jahre: Johann Dengl, Erich Netbayto, Josef Nöscher, 40 Jahre: Brigitte Rampeltshammer, Albert Dengl, Alois Lechner, Anne Moser, 25 Jahre: Regina Oberloher, Maria Nöscher, 20 Jahre: Georg Schwaiger, Richard Eichinger, Andreas Hofstätter, 10 Jahre: Ewa Dengl, Anna Lena Huber, Michael Pröbst, Christian Füßl, Adelheid Heilmaier, Helmut Kronseder, Daniel Moser, Dominic Moser, Simone Eichinger, Sylvia Hofstätter; 5 Jahre: Valentin Heilmeier, Johanna Pröbst, Markus Hobmaier, Markus Kuliga, Christof Schweiger, Stefan Schweiger, Markus Roitner, Juliane Sonnenberg.

Vereinsverdienstnadel Gold: Georg Eichinger, Mathilde Huber, Alfons Kistler, Josef Kistler, Margit Kistler. Vereinsverdienstnadel Silber: Anne Moser, Hedwig Netbayto, Eva Pröbst. Vereinsverdienstnadel Bronze: Veronika Bachmaier, Jakob Bichelmeier, Rosemarie Bichelmeier, Jonas Bitzer, Ewa Dengl, Katharina Eichinger, Maria Eichinger, Simone Eichinger, Stefan Heilmeier, Julia Hofstätter, Benedikt Kistler, Florian Kistler, Günther König, Anna Marsmann, Matthias Marsmann, Markus Moser, Martina Moser, Benedikt Netbayto, Michael Pröbst, Markus Roitner, Andrea Watzka, Konrad Empl, Franz Moser, Christian, Manuela Sellmeier, Kathrin Wegmann.

Fahnenabordnung - BSSB Ehrenzeichen Gold: Stefan Bachmaier, Eichinger Georg jun.., Kronseder Herbert; Silberne Gams: Tobias Eichinger, Andreas Hofstätter , Anita Huber, Regina Oberloher.

BSSB Verdienstnadel Grün: Franz Bachmaier, Stefan Bachmaier, Angelika Eichinger, Fritz Huber, Josef Kronseder.

Verdienstnadel Bezirk (BSSB): Heidi Empl, Anneliese Bachmaier, Johann Deng, Georg Eichinger, Josef Mayer, Franz Moser, Korbinian Moser, Josef Hofstätter,

BSSB Ehrennadel Gold: Erich Netbayto.

Protektorabzeichen Silber: Johann Eichinger und Alfred Huber.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare