Beate Uhse stellt Insolvenzantrag

Beate Uhse stellt Insolvenzantrag

Körperverletzung und Sachbeschädigung

Nächtliche Randale in Dorfen

  • schließen

Eine Körperverletzung und mehrere Fälle von Sachbeschädigung haben in der Nacht auf Sonntag die Dorfener Polizei beschäftigt. Für die Beamten hatte die kulturelle Veranstaltung „Die Nacht der blauen Wunder“ eine ganz eigene Bedeutung.

Dorfen - Die berichtet von einer Schlägerei gegen 3.15 Uhr auf der Erdinger Straße. Ersten Erkenntnissen zufolge waren zwei 26 und 51 Jahre alte Dorfener in einer Gaststätte aneinander geraten. An der frischen Luft eskalierte die Lage. Der Jüngere rammte seinem Gegenüber die Faust ins Gesicht. Der 51-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Angreifer war so außer Rand und Band, dass er zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden musste. Den Rest der Nacht verbrachte er in der Zelle.

Die Nacht sollte unruhig zu Ende gehen. Wie die Polizei weiter berichtet, randalierten drei bislang unbekannte Täter am Unteren Markt. Es wurden mehrere Fahrbahnabsperrungen aus Holz umgeworfen. Bei einer Telefonzelle drückten die Täter eine Scheibe heraus. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (0 80 81) 9 30 50.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein kritischer Geist geht
40 Jahre lang war Dietrich Ruge in der evangelischen Gemeinde Erding Prädikant. Nun wurde er von diesem Amt entbunden – mit Dank und Anerkennung.
Ein kritischer Geist geht
Mehr Kurse, mehr Kosten
Mit einem Fehlbetrag im Wirtschaftsplan geht der Zweckverband Volkshochschule ins kommende Jahr. Das hängt auch mit den steigenden Kurszahlen zusammen. In den …
Mehr Kurse, mehr Kosten
Fleischstücke im Garten: Das Werk eines Tierhassers?
Gibt es in Buch am Buchrain einen Tierhasser? An zwei Tagen hintereinander wurden im Garten einer Familie am Schmiedberg merkwürdige Fleischstücke gefunden. Die erste …
Fleischstücke im Garten: Das Werk eines Tierhassers?
Medaillen für Wörths Vorzeige-Bürger
Mit Bürgermedaillen würdigten Wörths Gemeindechef Thomas Gneißl und seine Stellvertreterin Ulla Dieckmann die Verdienste einiger Bürger im Vereinsleben und in der …
Medaillen für Wörths Vorzeige-Bürger

Kommentare