Körperverletzung und Sachbeschädigung

Nächtliche Randale in Dorfen

  • schließen

Eine Körperverletzung und mehrere Fälle von Sachbeschädigung haben in der Nacht auf Sonntag die Dorfener Polizei beschäftigt. Für die Beamten hatte die kulturelle Veranstaltung „Die Nacht der blauen Wunder“ eine ganz eigene Bedeutung.

Dorfen - Die berichtet von einer Schlägerei gegen 3.15 Uhr auf der Erdinger Straße. Ersten Erkenntnissen zufolge waren zwei 26 und 51 Jahre alte Dorfener in einer Gaststätte aneinander geraten. An der frischen Luft eskalierte die Lage. Der Jüngere rammte seinem Gegenüber die Faust ins Gesicht. Der 51-Jährige zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Der Angreifer war so außer Rand und Band, dass er zur Unterbindung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen werden musste. Den Rest der Nacht verbrachte er in der Zelle.

Die Nacht sollte unruhig zu Ende gehen. Wie die Polizei weiter berichtet, randalierten drei bislang unbekannte Täter am Unteren Markt. Es wurden mehrere Fahrbahnabsperrungen aus Holz umgeworfen. Bei einer Telefonzelle drückten die Täter eine Scheibe heraus. Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. (0 80 81) 9 30 50.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Heiratsanträge nach „Aktenzeichen XY“: Die Berliner Polizei kennt die Schwärmereien schon lange
Eigentlich suchte er bei bei Aktenzeichen XY im ZDF nach einem Serien-Bankräuber. Für Kommissar Alexander Ziegltrum war es auch aus einem ganz anderen Grund ein …
Heiratsanträge nach „Aktenzeichen XY“: Die Berliner Polizei kennt die Schwärmereien schon lange
Andreas Lenz stimmt gegen Fraktionschef Volker Kauder
Der CSU-Bundestagsabgeordnete Andreas Lenz war für den Wechsel. Auch mit seiner Stimme gelang am Dienstagabend in Berlin eine kleine Sensation: Der langjährige …
Andreas Lenz stimmt gegen Fraktionschef Volker Kauder
Der Taufkirchener Jurassic Park
Den Film Jurassic Park von Steven Spielberg haben Millionen gesehen. Doch man muss nicht ins Kino gehen, um in die vergessene Welt von Dinosauriern einzutauchen. Im …
Der Taufkirchener Jurassic Park
Bußgeld gegen Wahlplakate-Wildwuchs?
Eine Schwemme an Wahlplakaten, die dann zum Teil auch noch unzulässig aufgehängt sind, ärgert den Moosinninger Gemeinderat. Er hat Ideen, wie man dagegen vorgehen könnte.
Bußgeld gegen Wahlplakate-Wildwuchs?

Kommentare