+
Ein musikalisches „Duell“ versprechen Dirigent Ernst Bartmann (r.) und Hornist Uli Haider (l.) beim Männerchor-Konzert.

Konzert in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Dorfen

Showdown zwischen Chor und Hornquartett

Konzerte des Männerchors Dorfen sind seit über 20 Jahren kurzweilig, interessant und vor allem regelmäßig ein Hörgenuss. Das setzt sich sicher fort mit dem Auftritt unter dem Titel „Das Duell“.

Dorfen So nennt die stimmgewaltige Dorfener Chorgemeinschaft ihr neuestes Konzert unter ihrem Gründungsmitglied und Chorleiter Ernst Bartmann.

Am letzten April-Wochenende kommt es in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule Dorfen zum wechselseitigen, musikalischen Showdown zwischen Chor und dem Hornquartett der Münchner Philharmoniker. Bartmann, Dorfens bekannter Dirigent, Komponist, Arrangeur und Kirchenmusiker, verspricht beim „Duell“ ein „gemischtes Programm mit „großer Vielfalt und Bandbreite“. Dabei gibt es bei den Konzerten des Männerchors stets nicht nur pfiffige und humoristische Überraschungen auf der Bühne, sondern auch jedes Mal etwas Besonderes. Das ist dieses Mal das Zusammenspiel mit dem Hornquartett der Münchner Philharmoniker, mit ihrem stellvertretenden Hornisten Uli Haider (47) aus Hubenstein. Das wird „eine tolle Sache“, schwärmen die beiden Musiker. Bartmann hat wieder einige Originale für den Männerchor arrangiert. Zu hören sein werden unter anderem der „Jägerchor“ aus der romantischen Oper „Der Freischütz“, ein Medley bekannter Filmmusik, aber auch bayerische Stücke etwa von LaBrassBanda sowie Arrangements von Queen oder Roger Cicero. Es werden Soli des Chors und Hornquartetts zu hören sein und beides in Kombination.

Die beiden Konzerte finden am Samstag/Sonntag, 28./29. April, um 20/19 Uhr statt. Der Kartenvorverkauf läuft im Dorfener Reisebüro Kuliga und Ticket Treff Dorfen. Infos unter www.maennerchor-dorfen.de. prä

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ölkanister uns Spraydosen im Wald entsorgt
Ein Berg an Unrat, darunter leere Ölkanister, Luftfilter und leere Spraydosen, hat ein Unbekannter in einem Wald bei Wolfswinkel illegal entsorgt.
Ölkanister uns Spraydosen im Wald entsorgt
Ladendieb mit präparierter Tasche
Der Ladendieb war gut vorbereitet. Aber alle technischen Spielereien halfen nichts gegen den aufmerksamen Ladendetektiv.
Ladendieb mit präparierter Tasche
Aufmerksamer Hausbewohner beobachtet Einbrecher – die fliehen mit dem Fahrrad
Einem aufmerksamen Hausbewohner ist es zu verdanken, dass ein Einbruchsversuch in Niederneuching beim Versuch geblieben ist.
Aufmerksamer Hausbewohner beobachtet Einbrecher – die fliehen mit dem Fahrrad
40 Prozent der Asylbewerber anerkannt
Fast 40 Prozent der Flüchtlinge in den Unterkünften im Landkreis sind anerkannt. Doch ohne eigene Wohnung bleiben sie als „Fehlbeleger“ in den Einrichtungen.
40 Prozent der Asylbewerber anerkannt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.