1. Startseite
  2. Lokales
  3. Erding
  4. Dorfen

Kurz abgelenkt, dann Kollision mit drei Fahrzeugen

Erstellt:

Von: Alexandra Anderka

Kommentare

Passanten auf der Brücke hatten den Unfallverursacher nach dessen Angaben kurz abgelenkt.
Passanten auf der Brücke hatten den Unfallverursacher nach dessen Angaben kurz abgelenkt. © fib/Eß

Ein Unfall auf der A 94 am Sonntagabend kurz nach der Anschlusstelle Schwindegg/Obertaufkirchen verursachte 70 000 Euro Schaden. Keiner der Fahrzeuglenker wurde verletzt. Die Autobahn war zur Unfallaufnahme kurzzeitig komplett gesperrt.

Frauenornau – Ein Unfall, in den drei Fahrzeuge verwickelt waren, ereignete sich am Sonntagabend gegen 20.30 Uhr auf der A 94 kurz hinter der Anschlussstelle Obertaufkirchen in Fahrtrichtung München. Die Autobahn wurde kurzzeitig komplett gesperrt.

Wie die Polizei Mühldorf berichtet, geriet ein 49-jähriger Kraftfahrer aus dem Landkreis Dachau auf Grund einer kurzen Ablenkung mit seinem Kastenwagen von der linken auf die rechte Spur. Passanten hatten die Brücke über die A 94 überquert, was ihn irritiert habe. Dabei touchierte er den BMW eines 34-jährigen Münchners. Der Kleintransporter kam dabei ins Schleudern und kollidierte mit einem Mercedes, der von einem 76-jährigen aus dem Landkreis Erding gesteuert wurde.

Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch ein erheblicher Sachschaden von insgesamt rund 70 000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war, neben den Feuerwehren aus Obertaufkirchen und Weidenbach, auch die Autobahnmeisterei aus Ampfing im Einsatz.  and

Auch interessant

Kommentare