+
Im Wald lernen, Spaß haben, das soll das neue Projekt ermöglichen.

Neues Projekt

Lernen im Wald

Der Kindergarten Pfiffikus und die Stadtwerke Dorfen haben mit einer kleinen Osterfeier ein gemeinsames Waldprojekt im Niklholz bei Tegernbach gestartet.

Dorfen - „Die Partnerschaft soll den Kindern eine weitere Bereicherung des Kindergartenalltages bieten. Wichtig ist uns dabei, die Freude an Bewegung bei den Kindern zu wecken und ein Kennenlernen unserer Heimat. Wir werden einmal im Monat in den Wald fahren und den Kindern viele spannende Erlebnisse mit auf ihrem Weg geben können. Auch Sachwissen zu Pflanzen und Tieren, der Respekt und der Schutz unserer Umwelt sind dabei wichtige Ziele in unserer Arbeit“, so Michaela Löffl vom Kindergarten Pfiffikus. 

Auch Georg Nagl von den Stadtwerken sieht die Zusammenarbeit sehr positiv: „Mit dem Waldprojekt übernehmen die Stadtwerke Dorfen soziale Verantwortung für unsere Umwelt, unsere Kinder und die Stadt und Region Dorfen.“ ar

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Motto: Über lächerliche Dinge macht man sich lustig
Die Gnadenkapelle übte im Kinocafé in Taufkirchen viel Kritik. Trotzdem lautet die Devise20 Lebensfreude.
Motto: Über lächerliche Dinge macht man sich lustig
Musik aus dem „Kuaschdoistudio“
Die Liedermacherin Helga Brenninger aus Schwindkirchen stellte am Wochenende im E3-Eiskeller in Dorfen ihre neue CD vor. Die elf Songs sind von Lebensfreude geprägt.
Musik aus dem „Kuaschdoistudio“
Widerstand gegen Bebauung am Moosweg
Die Gemeinde Ottenhofen will in Herdweg Bauland schaffen. Darum hat sie die Herausnahme von Flächen aus dem Landschaftsschutzgebiet Sempt- und Schwillachtal beantragt. …
Widerstand gegen Bebauung am Moosweg
Dorfen auf dem Weg zur digitalen Stadt
Dorfen soll digitaler werden. Im Rahmen dieses von der Stadt geplanten Digitalisierungsprozesses hat der Förderkreis Dorfen in Zusammenarbeit mit Marketingfachwirt Georg …
Dorfen auf dem Weg zur digitalen Stadt

Kommentare