Mitten in Dorfen: Auto landet im Bahngleis

Oma verwechselt Gleis mit Straße - Züge bleiben stehen

  • schließen

Fahrfehler mit gravierenden Folgen: Am Dienstagabend hat ein 82 Jahre alte Autofahrerin in Dorfen das Bahngleis mit einer Straße verwechselt.

Polizeiangaben zufolge meinte die Dame gegen 18 Uhr, sie befände sich auf der B 15 auf Höhe der Abzweigung Bahnhofstraße. Prompt bog sie mit ihrem Skoda Fabia ab. Weit kam der Kleinwagen nicht. Denn er saß mit dem Unterboden längs auf dem Gleis auf. Ein Kran musste anrücken, um das Fahrzeug zu bergen und die Schienen wieder freizubekommen. Eine Stunde lang war der Betrieb der Südostbayernbahn eingestellt – mitten im Feierabendverkehr. Verletzt wurde niemand. Die Führerscheinstelle dürfte aber einen Hinweis bekommen.

Kann passieren:

Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schnee, Glätte und Sturm halten Einsatzkräfte in Atem
Der stürmische Wintereinbruch in der Nacht auf Donnerstag hat Polizei und Feuerwehren im Landkreis Erding zahlreiche Einsätze beschert. Es wurde niemand verletzt.
Schnee, Glätte und Sturm halten Einsatzkräfte in Atem
Tourismus weiter im Aufwind
Zum 83. Mal beginnt an diesem Freitag die Internationale Grüne Woche in Berlin. Seit Jahren ist auf einer der größten Agar- und Tourismusmessen der Welt auch der …
Tourismus weiter im Aufwind
Auf St. Wolfgang kommen Millionen-Ausgaben zu
Die Gemeinde St. Wolfgang muss kräftig in ihre Feuerwehren investieren
Auf St. Wolfgang kommen Millionen-Ausgaben zu
Jan Harms und Theresa Killi treffen am besten
Premiere bei Falke Moosinning: Die neuen Schützenkönige wurden erstmals auf der umgebauten Anlage mit den elektronischen Ständen ausgeschossen – bei den Schützen und …
Jan Harms und Theresa Killi treffen am besten

Kommentare