Mitten in Dorfen: Auto landet im Bahngleis

Oma verwechselt Gleis mit Straße - Züge bleiben stehen

  • schließen

Fahrfehler mit gravierenden Folgen: Am Dienstagabend hat ein 82 Jahre alte Autofahrerin in Dorfen das Bahngleis mit einer Straße verwechselt.

Polizeiangaben zufolge meinte die Dame gegen 18 Uhr, sie befände sich auf der B 15 auf Höhe der Abzweigung Bahnhofstraße. Prompt bog sie mit ihrem Skoda Fabia ab. Weit kam der Kleinwagen nicht. Denn er saß mit dem Unterboden längs auf dem Gleis auf. Ein Kran musste anrücken, um das Fahrzeug zu bergen und die Schienen wieder freizubekommen. Eine Stunde lang war der Betrieb der Südostbayernbahn eingestellt – mitten im Feierabendverkehr. Verletzt wurde niemand. Die Führerscheinstelle dürfte aber einen Hinweis bekommen.

Kann passieren:

Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zweimal auf dem Stockerl
In der D-Jugend traten sechs Mannschaften an. Der SV DJK Kolbermoor siegte knapp vor dem TSV Dorfen und dem TSV Grafing. Die Dorfener Leistungsturnerinnen zeigten …
Zweimal auf dem Stockerl
Probeampel für Aufkirchen
Bürgermeister Bernhard Mücke teilte am vergangenen Dienstag im Gemeinderat mit, es werde demnächst eine Probeampel im Ort errichtet. 
Probeampel für Aufkirchen
Unfallfahrer mit Alkohol im Blut
Eine Schneise der Verwüstung geschlagen hat ein betrunkener Autofahrer, der am Mittwochabend einen Unfall verursacht hat.
Unfallfahrer mit Alkohol im Blut
Premiere an neuer Wirkungsstätte
Die Jahreshauptversammlung der Jungschützen Taufkirchen trafen sich am Waldbad. Schützenmeister Helmut Zimmer ließ die Entstehungsgeschichte der Räumlichkeiten noch …
Premiere an neuer Wirkungsstätte

Kommentare