Mitten in Dorfen: Auto landet im Bahngleis

Oma verwechselt Gleis mit Straße - Züge bleiben stehen

  • schließen

Fahrfehler mit gravierenden Folgen: Am Dienstagabend hat ein 82 Jahre alte Autofahrerin in Dorfen das Bahngleis mit einer Straße verwechselt.

Polizeiangaben zufolge meinte die Dame gegen 18 Uhr, sie befände sich auf der B 15 auf Höhe der Abzweigung Bahnhofstraße. Prompt bog sie mit ihrem Skoda Fabia ab. Weit kam der Kleinwagen nicht. Denn er saß mit dem Unterboden längs auf dem Gleis auf. Ein Kran musste anrücken, um das Fahrzeug zu bergen und die Schienen wieder freizubekommen. Eine Stunde lang war der Betrieb der Südostbayernbahn eingestellt – mitten im Feierabendverkehr. Verletzt wurde niemand. Die Führerscheinstelle dürfte aber einen Hinweis bekommen.

Kann passieren:

Video: Glomex

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Gleichgeschlechtliche Liebe ist nicht böse“
Die evangelische Landeskirche führt Segnungsgottesdienste für gleichgeschlechtliche Paare ein. 
„Gleichgeschlechtliche Liebe ist nicht böse“
Neues Nein zur Montessori-Schule
Die Regierung von Oberbayern bremst die Montessori-Schule in Taufkirchen erneut aus. Die Behörde kritisiert, dass die neue Schule „hinter den öffentlichen Schulen …
Neues Nein zur Montessori-Schule
AfD-Politiker spricht in Kürze in Dorfen: So organisiert sich ein heftiger Widerstand im Ort
In zwei Wochen wird ein AfD-Politiker in Dorfen sprechen, dagegen gibt es heftigen Widerstand. Die Parteikritiker organisierten eine Gegenveranstaltung – mit vergifteter …
AfD-Politiker spricht in Kürze in Dorfen: So organisiert sich ein heftiger Widerstand im Ort
„Ich lebe meinen Traum!“
Farbe, Licht und nackte Füße – das zeichnet das Bühnenbild der Musikerin Ama Pola bei ihrem CD-Release aus. Vor 200 Leuten stellte die Berglernerin ihre eigene Musik vor.
„Ich lebe meinen Traum!“

Kommentare