Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 

Tote und Verletzte nach Schüssen in Krankenhaus 
+
Der zerstörte Biergarten des Jugendzentrums.

Freiwillige Feuerwehr im Einsatz

Nächtlicher Brand im Jugendzentrum Dorfen

Dorfen - Fahrlässigkeit oder Brandstiftung? Die Kripo Erding ermittelt in beide Richtungen. Ein Kleinbrand in einem Anbau des Dorfener Jugendzentrums verursachte in der Nacht auf Sonntag einen Sachschaden von etwa 2000 Euro.

Eine Streife der Polizeiinspektion Dorfen hatte am Sonntag gegen 3.30 Uhr Flammen im rückwärtigen Bereich des Jugendzentrums an der Jahnstraße bemerkt. Wie sich schnell herausstellte, befand sich die Brandstelle nicht im Gebäude, sondern in einem in Holzbauweise errichteten Anbau an der Rückseite des Zentrums. Da in der Leitstelle ursprünglich davon ausgegangen wurde, dass es sich um ein Feuer im nahe gelegenen Kindergarten „Pusteblume“ handelte, forderte man neben allen Dorfener Feuerwehren auch Taufkirchen und St. Wolfgang an. „Die habe ich dann gleich wieder abbestellt“, so Stefan Beham, Kommandant der als erste am Brandort eingetroffenen Feuerwehr Dorfen, zur Heimatzeitung.

Den etwa 30 Mann der Wehren aus dem Stadtgebiet Dorfen gelang es rasch, das Feuer unter Kontrolle zu bringen, so dass es nicht auf das Hauptgebäude übergreifen konnte. „Der Brandschaden an dem Anbau wird nach ersten Schätzungen auf etwa 2000 Euro beziffert“, heißt es aus der Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord.

Die Kripo Erding hat noch am Sonntagmorgen die Ermittlungen übernommen. Demnach war eine in dem Schuppen abgestellte Couch Ausgangspunkt des Feuers. „Nach derzeitigem Kenntnisstand kann weder eine vorsätzliche noch eine fahrlässige Brandlegung ausgeschlossen werden“, so das offizielle Statement der Polizei.

„Im Endeffekt war das wenig spektaklär“, resümiert Beham. „Wir haben das schnell mit zwei C-Rohren gelöscht.“ Die Feuerwehr hat dann noch das leicht verrauchte Gebäude auf Personen kontrolliert, weil am Vortag dort eine Veranstaltung war. „In der Nähe der Brandstelle ist ein Raucherbereich. Also könnte auch fahrlässige Brandstiftung durch eine weggeworfene Zigarette die Ursache sein“, vermutet Beham. Es habe die Gefahr bestanden, dass die Flammen aufs Gebäude übergreifen: „Ein Fenster war schon geplatzt.“

Dorfen: Brand im Jugendzentrum

Dorfen: Brand im Jugendzentrum

ml

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Antibabypille macht Fische unfruchtbar
Im Klärwerk werden hohe Rückstände von Medikamenten gefunden. Das kann weitreichende Folgen für Tiere, aber auch (wieder)  Menschen haben. 
Antibabypille macht Fische unfruchtbar
Realschule Oberding: Schüler laufen für kranke Kinder
Mit einem großen Scheck kam Martin Heilmaier, Leiter der Realschule Oberding, ins Kinderkrankenhaus St. Marien in Landshut. 1000 Euro überreichte er im Namen der …
Realschule Oberding: Schüler laufen für kranke Kinder
CSU Finsing: „Die Zeichen auf Veränderung“
Die CSU Finsing hat Dieter Heilmair offiziell als Bürgermeisterkandidat nominiert. Auch die Liste steht.
CSU Finsing: „Die Zeichen auf Veränderung“
Lastwagen kippt um - Straße stundenlang dicht
Die Kreisstraße ED1 Maria Thalheim–Fraunberg war am Montag längere Zeit gesperrt, nachdem nahe der Abzweigung nach Kleinthalheim gegen 6.40 Uhr ein Lastwagen umgekippt …
Lastwagen kippt um - Straße stundenlang dicht

Kommentare