Der neue Vorstand: Die Altschützen führen (v. l.) Bernhard Bublak, Christian Ringhut, Zeno Grasser, Hans Rappolder, Karin Grasser, Andreas Grasser, Christoph Roch-Mauf, Schützenmeister Thomas Rappolder und Thomas Esser. Foto: (Altschützen)

Altschützen Dorfen

Neue Gesichter im Vorstand

Dorfen – Ein frischer Wind weht bei den Altschützen Dorfen. Bei der Generalversammlung wurden bei den Neuwahlen einige Rollen neu verteilt. Unter anderem mussten neben dem Sportwart und dem 2. Schriftführer gleich beide Schützenmeisterämter neu gewählt werden.

Die Wahlen gingen trotz der zu füllenden Vorstandsämter relativ schnell über die Bühne, und am Ende stand fest: Neuer Schützenmeister der Altschützen Dorfen ist Thomas Rappolder. Christian Ringhut, der frühere Jugendschützenwart, hat den Posten des 2. Schützenmeisters übernommen. Das Amt des Jugendschützenwarts hat nun Andreas Grasser, Sportwart ist Thomas Esser, und 2. Schriftführers Bernhard Bublak.

Neben den Wahlen standen auch Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und besondere Verdienste auf der Tagesordnung. Seit 15 Jahre sind Rudolf Neubauer, Daniel Kruse, Thomas Esser, Monika Kasper, Werner Rübner, Bernhard Deuschl und Martin Übler Mitglied bei den Altschützen. 20 Jahre ist Sabine Steierer dabei, 25 Jahre Günther Kiffe, 35 Jahre Elfriede Meier und Margarethe Tafelmeier, 40 Jahre Albert, Georg und Katharina Heilmeier. Hans Meier konnte für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt werden, gar schon seit 75 Jahre ist Franz Nadler dabei, der einen großen Teil der Vereinsgeschichte geschrieben hat. Eine Verdienstnadel erhielt der neue 2. Schützenmeister Ringhut, und für besondere Verdienste wurde Hans Rappolder geehrt, der seit 22 Jahren Mitglied ist.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überfall auf VR-Bank Erding: War es wieder der „Glatzen-Mann“? 
Knapp eine Woche nach dem Raubüberfall auf die Raiffeisen-Volksbank in Forstern ist der Täter nach wie vor auf der Flucht. 
Überfall auf VR-Bank Erding: War es wieder der „Glatzen-Mann“? 
Stadt stärkt sozialen Zusammenhalt
Durch eine Modifizierung des Einheimischenmodells will Dorfen junge Familien ermöglichen, in Dorfen bleiben zu können. Aber auch der Zuzug junger Familien soll gefördert …
Stadt stärkt sozialen Zusammenhalt
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Die Dorfener Stadträtin Ursula Frank-Mayer ist zur Direktkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Landtagswahl im kommenden Jahr gewählt worden.
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Zusammenstoßauf der B 15
Bei einem Zusammenstoß zweier Autos ist am Dienstagabend auf der B 15 bei Scheideck ein Sachschaden in Höhe von 5500 Euro entstanden.
Zusammenstoßauf der B 15

Kommentare