Kein Fraktionszwang: Merkel gibt Abstimmung über Ehe für alle frei

Kein Fraktionszwang: Merkel gibt Abstimmung über Ehe für alle frei
+
Umweltreferent Gerald Forstmaier (r.) und Bauverwaltungsleiter Franz Wandinger (l.) haben schon einmal ein Auge auf den neuen Sitzungssaal geworfen.

NEUER SITZUNGSAAL

„Bedrohliche Bilder“ bleiben

  • schließen

Dorfen - Seit 300 Jahren hängen im Sitzungssaal des Dorfener Rathauses sechs Gemälde des kurfürstlich bayerischen Hofmalers Johann Kaspar Sing. Und das wird auch im neuen Rathaus so bleiben

Die Sing-Bilder bleiben, auch wenn der Stadtrat im Juli 2015 in einer Kampfabstimmung beschlossen hat, dass diese dort nicht mehr zwingend hängen müssen. Der Beschluss damals erfolgte auf Betreiben der Landlistenfraktion, da die Bilder mit überwiegend religiösen Motiven, etwa dem salomonischen Urteil, als „bedrohlich“ empfunden wurden. 

Das Architekturbüro Dietzinger aus Eichstätt hat im Stadtrat ein Modell des insgesamt 180 Quadratmeter großen Saales vorgestellt. Die Sing-Bilder bilden den Blickfang (im Bild l.). Der Saal, der mit einer mobilen Wand teilbar ist und bis zu 168 Sitzplätze bieten kann, soll das Herzstück des neuen Rathauses werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Randalierer am Bahnhof
Vandalismus an Bahnhof von St. Koloman und am Radweg nach Wifling sorgt für große Verärgerung.
Randalierer am Bahnhof
Stadtkapelle bläst nun in der Oberstufe
Mit 44 Musikern trat die Stadtkapelle zum ersten Mal bei einem Wertungsspiel in der Oberstufe in Mengkofen an und fuhr mit 89 von 100 Punkten den Tagessieg ein.
Stadtkapelle bläst nun in der Oberstufe
Zwei junge Talente und viele alte Hasen
Zum vierten Mal hat der Lions Club Erding ein Benefizkonzert veranstaltet. Das musikalische Programm stellte die Kreismusikschule zusammen. Zwei junge Talente waren die …
Zwei junge Talente und viele alte Hasen
Die Magie der Musik in faszinierenden Momentaufnahmen
„Viva la musica“: Unter diesem Motto stellt der Fotograf Claus Langheinrich noch bis zum 26. Juli seine Fotografien im Lichthof der Kreismusikschule aus.
Die Magie der Musik in faszinierenden Momentaufnahmen

Kommentare