+
Kette der helfenden Hände: Die Dorfener Gymnasiasten beim Beladen des „Glücksbinger-Truck“.

Gymnasium Dorfen

Pakete für Bulgarien

  • schließen

Dorfen – Unter dem Motto „Packen Sie mit! Und werden Sie ein Glücksbringer“ bittet der Malteser Hilfsdienst jedes Jahr um Spenden für arme Kinder und deren Familien in Bulgarien.

Am Gymnasium Dorfen ist es mittlerweile schon gute Tradition, dabei mitzumachen und so zu zeigen, dass in der Vorweihnachtszeit die Gedanken nicht nur dem eigenen Wunschzettel gelten.

Auch in diesem Jahr beteiligten sich viele Familien mit großem sozialen Engagement: Da wurden Lebensmittel gekauft, Spielzeug ausgesucht, alles sorgfältig verpackt – und unmittelbar vor den Weihnachtsferien mussten die jeweils rund sieben Kilo schweren Pakete noch in die Schule transportiert werden. Dort luden fleißige Schüler dann immerhin 63 Pakete in den „Glücksbringer-Truck“, der seinem Namen bei der Ankunft in Bulgarien sicherlich alle Ehre machen wird.

Wolfgang Krzizok   

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ein Hoch auf Mittelstand und Ehrenamt
Eichenried – Ein CSU-weit seltenes Phänomen hat Markus Blume, stellvertretender Generalsekretär der Partei, in Moosinning ausgemacht: „einen noch sehr jungen …
Ein Hoch auf Mittelstand und Ehrenamt
Gullydeckel ausgehängt: Reifen platzt
Wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei nach einem gravierenden Vorfall in der Nacht auf Sonntag.
Gullydeckel ausgehängt: Reifen platzt
Alkohol: Lkw-Fahrer völlig neben der Spur
Nicht mehr Herr seiner Sinne war ein bulgarischer Lastwagenfahrer, als er am Freitag gegen 11 Uhr eine Spedition in Erding ansteuerte, um abzuladen.
Alkohol: Lkw-Fahrer völlig neben der Spur
Schlägerei im Vollrausch
Völlig betrunken waren drei Besucher einer Erdinger Disco. Der Abend sollte für sie nicht gut ausgehen.
Schlägerei im Vollrausch

Kommentare