Autor Anton Renner

(BE)MERKENSWERTES DER WOCHE

Parkplatznot – die Wahrheit sieht anders aus

  • schließen

Die Diskussion um eine angebliche Parkplatznot in der Innenstadt Dorfens ist nicht neu. Die Argumente auch nicht. Der Wochenkommentar. 

Wer als Außenstehender die Parkplatz-Diskussion in Dorfen verfolgt, der muss eigentlich die Dorfener Innenstadt meiden. Denn so dramatisch wie im Verkehrsausschuss die Situation dargestellt wurde, dürfte es bei der Parkplatzsuche in der Isenstadt ähnlich „gute“ Aussichten geben, wie in München. Die Wahrheit sieht freilich anders aus.

Dorfen hat im Innenstadtbereich ausreichend Parkplätze. Es gibt nur ganz wenige Zeiten, in denen Autofahrer längere Zeit nach einer Parkmöglichkeit in der Innenstadt suchen müssen. Hinzu kommt, dass das Parken in Dorfen auch kostengünstig ist. Da sieht die Situation in anderen Städten ganz anders aus.

Natürlich muss man in die Zukunft denken und über die Möglichkeit eines Parkdecks nachdenken. Aber dass einige Stadträte eine Parkplatznot heraufbeschwören, ist unverständlich. Und, da muss man SPD und Grünen recht geben, die Attraktivität einer Innenstadt bemisst sich auch nicht daran, dass möglichst viele Autos die gesamte Innenstadt zuparken können.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Nach der Kreistagssitzung am Montag sind die Fronten beim Thema Frauenhaus weiter verhärtet. Da hatte der Landrat nach seiner „Bekanntmachung“ dazu keine Diskussion …
Frauenhaus: Kreisräte wollen endlich mitreden
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Das nächste Projekt von Stadtteilkunst wird wieder von Schülern gestaltet. Diesmal werden die weiterführenden Schulen Exponate im öffentlichen Raum schaffen. Harry …
Zu teuer? Streit um Schüler-Kunst
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Der Streit ums Frauenhaus eskaliert: Jetzt wehrt sich sogar die Kirche gegen die harten Vorwürfe des Erdinger Landrats. Der ist übers Ziel hinausgeschossen, meint …
Machtmensch Bayerstorfer hat sich völlig vergaloppiert
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat
Beim Sozialdienst katholischer Frauen und bei der Erzdiözese München-Freising ist man entsetzt über die schweren Vorwürfe, die Landrat Martin Bayerstorfer gegen den …
Kirche auf Konfrontationskurs zum Landrat

Kommentare