+
Von Freiheit geträumt haben die ausgerissenen Rinder in Dorfen.

Tierischer Einsatz

Polizei fahndet nach ausgebüxten Rindern

  • schließen

Einen Einsatz als Cowboys hatten Dorfener Polizisten am Montagabend zu bewältigen.

Dorfen - Drei junge Rinder sind einem Landwirt in Dorfen am Montagabend entlaufen. Nach Angaben der Polizei rief der Bauer gegen 23 Uhr bei der Dorfener Inspektion an. Noch während des Telefonats sichtete er eines der ausgebüxten Tiere auf dem Hof und fing es selbst wieder ein. Die anderen beiden Ausreißer waren ´jedoch in unbekannter Richtung davongelaufen. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein. Als die Rinder entdeckt waren, trieben der Eigentümer und Polizei die freiheitsliebenden Rinder zurück zum Hof, bevor eine Gefahr für Verkehrsteilnehmer entstand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sattelzug versucht auf A92 zu wenden: Vier Verletzte
Ein waghalsiges Manöver auf der A92 hat am Montagnachmittag zu einem schweren Unfall auf der A92 geführt. Beteiligt war ein Sattelzug-Fahrer aus dem Kreis Erding. Vier …
Sattelzug versucht auf A92 zu wenden: Vier Verletzte
Junger Lkw-Fahrer will sich in Weiher abkühlen - und ertrinkt dabei
Eitting - Tragischer Badeunfall in einem Eittinger Fischweiher: Am Sonntagabend ist dort ein 23-Jähriger ertrunken. 
Junger Lkw-Fahrer will sich in Weiher abkühlen - und ertrinkt dabei
Anna Stehbeck wird im zweiten Anlauf Dorfener Wiesnmadl
„Noch 365 Tage, dann ist wieder Wiesnzeit“, freut sich Anna Stehbeck. Die 26-jährige, gebürtige Wasentegernbacherin ist beim letzten Höhepunkt des Dorfener Volksfests am …
Anna Stehbeck wird im zweiten Anlauf Dorfener Wiesnmadl
Erster Computer der Welt steht in Oberding
Computer sind eine noch recht junge Errungenschaft. Es gibt aber eine astronomische Uhr, die 2000 Jahre alt ist und damit als ältester Computer der Menschheitsgeschichte …
Erster Computer der Welt steht in Oberding

Kommentare