Polizei 

Unfälle fordern drei Verletzte

Binnen 15 Minuten haben sich am Montagmorgen in Dorfen zwei Unfälle ereignet. Dabei erlitten drei Beteiligte leichte Verletzungen, teilt Hans Rumpfinger, stellvertretender Leiter der Dorfener Inspektion, mit.

Dorfen – Die erste Kollision ereignete sich gegen 6.45 Uhr auf der Einmündung Zinniengasse/Jahnstraße. Eine Autofahrerin übersah einen vorfahrtsberechtigten Radler. Er stürzte auf den Asphalt. Der Rettungsdienst lieferte ihn ins Klinikum ein. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1500 Euro.

Gegen 7 Uhr krachte es dann auf der Haager Straße (B 15). Laut Rumpfinger erkannte eine 28-jährige Dorfenerin den an einer Fußgängerampel wartenden Wagen eines 59-jährigen Taufkircheners zu spät und konnte nicht mehr bis zum Stillstand abbremsen. Es kam zum Heckaufprall. Dabei wurden beide Insassen leicht verletzt und durch den Rettungsdienst ebenfalls ins Klinikum eingeliefert. Den Blechschaden beziffert die Polizei mit mindestens 6000 Euro.  ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Die A94 war bei Ampfing (Landkreis Mühldorf) für mehrere Stunden in beide Richtungen komplett gesperrt. Dort hat sich ein schwerer Unfall ereignet. 
A94: Auto rast in Gegenverkehr - zwei Menschen schwer verletzt
Der Zug ist entgleist
Manche Besucher haben vielleicht nur Bahnhof verstanden: In der Bürgerversammlung in Dorfen sind Bürgermeister Heinz Grunder und Schorsch Brandhuber, Sprecher der …
Der Zug ist entgleist
Weekend Club bleibt vorerst offen
Der Weekend-Club am Volksfestplatz bleibt vorerst geöffnet. Die Geschäftsführer David Ritter und Tom Sitter werden daher am morgigen Freitag und am Samstag aufsperren. …
Weekend Club bleibt vorerst offen
Mathilda Victoria aus St. Wolfgang
Eine gestrickte, gelbe Blume schmückt hier die kleine Mathilda Victoria aus Sankt Wolfgang, die fest zu schlafen scheint. Das dritte Kind der Familie Margarethe und …
Mathilda Victoria aus St. Wolfgang

Kommentare