Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto

Horror auf A8: Unbekannter wirft Pflasterstein auf fahrendes Auto
+
CSU-Stadträtin Barbara Lanzinger hat für Schubkarren am Dorfener Friedhof gesorgt.

Schubkarren im Leihsystem

Schlepperei am Friedhof hat ein Ende

  • schließen

Dorfen - Oft sind es kleine Dinge, die das Leben einfacher machen. Das gilt auch für den Dorfener Friedhof.

Dort hat die Schlepperei jetzt ein Ende. Auf Anregung von CSU-Stadträtin Barbara Lanzinger hat die Stadt dort drei Schubkarren im Leihsystem bereitgestellt. Friedhofsbesucher, die ihr Grab pflegen oder bepflanzen wollen, können jetzt – wie bei einem Einkaufswagen am Discountmarkt – gegen ein Pfand von einem Euro einen Schubkarren leihen und nach getaner Arbeit wieder zurückstellen. 

Lanzinger war aufgefallen, dass beim Grabherichten der Weg von Gräbern zum Kompostsammelplatz teilweise sehr lang ist. Gerade für ältere Menschen war die Schlepperei mit Eimern oft eine Plage. In Schwindegg hatte die CSU-Stadträtin das Schubkarren-Leihsystem gesehen. Eine kurze Anfrage im Stadtrat an die Verwaltung genügte, und das System wurde für gut befunden und auch für Dorfen übernommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mut, Selbstlosigkeit und Durchhaltevermögen
Erfolgreiche Schul- und Ausbildungsabsolventen ehrten Moosinnings Bürgermeisterin Pamela Kruppa und Wirtschaftsreferent Christian Nagler in der Bürgerversammlung am …
Mut, Selbstlosigkeit und Durchhaltevermögen
Suche nach 63-Jährigem mit gutem Ausgang
Für eine groß angelegte Vermisstensuche hat ein 53 Jahre alter Mann aus Taufkirchen gesorgt. Erst über zwölf Stunden später sollte sie gut ausgehen.
Suche nach 63-Jährigem mit gutem Ausgang
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Mit jährlich 45 000 Euro bedient der Markt Wartenberg den Kredit fürs TSV-Sportzentrum. Ein Drittel davon übernimmt der Sportverein.
TSV-Sportzentrum: Das Darlehen steht bei 344 000 Euro
Höher bauen gegen die Wohnungsnot
Wohnen, Parken und der Radverkehr – diese Themen brannten den Kletthamern in der Bürgerversammlung im Pfarrsaal St. Vinzenz auf den Nägeln. Die Besucher machten von …
Höher bauen gegen die Wohnungsnot

Kommentare