+
CSU-Stadträtin Barbara Lanzinger hat für Schubkarren am Dorfener Friedhof gesorgt.

Schubkarren im Leihsystem

Schlepperei am Friedhof hat ein Ende

  • schließen

Dorfen - Oft sind es kleine Dinge, die das Leben einfacher machen. Das gilt auch für den Dorfener Friedhof.

Dort hat die Schlepperei jetzt ein Ende. Auf Anregung von CSU-Stadträtin Barbara Lanzinger hat die Stadt dort drei Schubkarren im Leihsystem bereitgestellt. Friedhofsbesucher, die ihr Grab pflegen oder bepflanzen wollen, können jetzt – wie bei einem Einkaufswagen am Discountmarkt – gegen ein Pfand von einem Euro einen Schubkarren leihen und nach getaner Arbeit wieder zurückstellen. 

Lanzinger war aufgefallen, dass beim Grabherichten der Weg von Gräbern zum Kompostsammelplatz teilweise sehr lang ist. Gerade für ältere Menschen war die Schlepperei mit Eimern oft eine Plage. In Schwindegg hatte die CSU-Stadträtin das Schubkarren-Leihsystem gesehen. Eine kurze Anfrage im Stadtrat an die Verwaltung genügte, und das System wurde für gut befunden und auch für Dorfen übernommen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Erding ist gut, Ebersberg ist besser
Diese Sportveranstaltung hat wirklich Tradition. Zum 37. Mal fand das Badminton-Semptturnier des TSV Erding statt. Die Gastgeber sahnten zwar kräftig ab, aber ein …
Erding ist gut, Ebersberg ist besser
Sportschützen feiern mit Pulverdampf, Weihrauch und Grilldüften
Zu überhören wird das Jubiläum nicht sein: Die Langenpreisinger haben alle Böllerschützen der Region eingeladen.
Sportschützen feiern mit Pulverdampf, Weihrauch und Grilldüften
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Berta Staudinger aus Bockhorn reicht das Geld zum Leben nicht. Täglich geht die 63-Jährige Flaschen sammeln. Über dieses traurige Beispiel von Altersarmut hat der …
Flaschensammlerin findet Berührendes in ihrem Briefkasten - dann schlägt das Schicksal erneut grausam zu
Recyclinghof ist jetzt eine saubere Sache
In Langenpreising wird ein eigener Recyclinghof realisiert. Er ersetzt die Containerstandplätze an der Deutlmooser Straße. Bauen wird ihn die Gemeinde, der Landkreis …
Recyclinghof ist jetzt eine saubere Sache

Kommentare