Jakobmayer-Gaststätte

Schon wieder ein Pächterwechsel

  • schließen

Dorfen – Die Gaststätte im Jakobmayer-Kulturhaus steht vor einem Pächterwechsel. Das Gastronomen-Paar Uwe Guggenberger und Barbara Karl haben den Pachtvertrag zum Jahresende gekündigt.

Dies bestätigte die Stadt auf Nachfrage unserer Zeitung. Das Ehepaar hatte erst im Mai 2014 die Jakobmayer-Gaststätte übernommen.

Schwerpunktmäßig wollte das Wirtepaar im Jakobmayer süddeutsche und bayerische Küche sowie traditionelle Gerichte, etwa aus dem Odenwald, auftischen. Doch der Zuspruch der Gäste blieb offenbar hinter den Erwartungen zurück. Laut Bürgermeister Heinz Grundner ist die Stadt bereits auf der Suche nach einem neuen Pächter.

Damit gibt nach der Eröffnung des Lokals im November 2011 jetzt bereits der zweite Pächter auf. Bis zur Übernahme durch Guggenberger hatte Sun Riemer das Lokal mit vorwiegend spanischer Küche geführt. Er wollte sich damit gastronomisch von den anderen Wirtschaften abheben. Das gelang ihm nicht. Wie jetzt Guggenberger hatte auch Riemer vor seinem Aus die Öffnungszeiten drastisch reduziert.

Die Gaststätte im Erdgeschoss des Jakobmayer ist eine wichtige Säule, auf dem das Konzept für den erfolgreichen Betrieb des Kulturzentrums fußt. Eingerichtet ist das Lokal mit tschechischen Halabala-Stühlen aus der Bauhauszeit. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ist die Hebammen-Krise am Klinikum Erding mit der Schließung des Kreißsaals von Juli bis September nicht nur den schlechten allgemeinen Bedingungen geschuldet, sondern …
Familienfeindliche Dienstzeiten?
Ein Pfau macht Radau
Dieser Pfau schlägt kein Rad, er bringt vielmehr die Nachbarn auf die Palme. Der Tierschutzverein bittet um Hilfe.
Ein Pfau macht Radau
Heiße Rennen auf nassem Asphalt
Der 1. Soafakistl-Grand Prix war ein Erfolg und eine Riesengaudi. Besucher und Piloten ließen sich nicht vom zeitweilig regnerischen Wetter abschrecken.
Heiße Rennen auf nassem Asphalt
Lebensgefahr: Drahtseil über Radweg gespannt
In Lebensgefahr gebracht haben Unbekannte in der Nacht auf Sonntag Radfahrer auf dem Weg an der Kläranlage in Dorfen.
Lebensgefahr: Drahtseil über Radweg gespannt

Kommentare