Schwerer Arbeitsunfall bei Dorfen

A 94-Brücke: Mann stürzt sechs Meter ab

  • schließen

Auf der Autobahnbaustelle bei Dorfen hat sich bereits am Freitag ein schwerer Arbeitsunfall ereignet. Ein 34 Jahre alter Beschäftigter stürzte sechs Meter in die Tiefe.

Dorfen - Mit Verdacht auf Beinbruch wurde der Arbeiter ins Klinikum Erding eingeliefert. Nach Angaben von Iris Pfaffenzeller von der Polizeiinspektion Dorfen ereignete sich das Unglück auf dem Rohbau einer Brücke bei Kaidach. Obwohl der Deutsche mit einem Seil gesichert war, stürzte er ab und schlug mit den Beinen voraus auf Kies auf. Laut Polizei geschah der tiefe Sturz ohne Fremdeinwirkung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weitere Erdgasleitungen: Arbeiten starten im September
Die Erdgasbauarbeiten von Energienetze Bayern gehen in Buch am Buchrain im Spätsommer weiter. Die Straßen Schmiedberg und Pfarranger werden die nächsten Bereiche, die …
Weitere Erdgasleitungen: Arbeiten starten im September
Brauchtum mit Taktgefühl
Ein alter Traditionstanz wird in Eicherloh aufrecht erhalten: das Schuhplattln. Aber wie schwer ist das eigentlich zu lernen? Unser Reporter Markus Ostermaier (23) hat’s …
Brauchtum mit Taktgefühl
Kinder basteln Eulen aus Heu
Eitting – Putzige Kameraden bevölkern jetzt Eittinger Gärten oder Hauseingänge. Dort platzieren die Kinder des Ferienprogramms ihre Eulen aus Heu, die sie bei Rosmarie …
Kinder basteln Eulen aus Heu
Besondere Bienenweiden
Langenpreising - In Langenpreising gibt es ganz besondere Blühflächen auf Gemeindegrund. Die Idee für diese Bienenweiden hatte Max Danner.
Besondere Bienenweiden

Kommentare