Stadtrat Dorfen

Sommerpause vorbei

Zum ersten Mal nach der Sommerpause tagt der Dorfener Stadtrat heute Abend um 19 Uhr im Sparkassen-Saal.

Dorfen – Ein großes Thema ist die schon öfter diskutierte Gestaltung des gepflasterten Platzes am Unteren Markt westlich der Marktkirche. Dazu wird eine Planung vorgestellt.

Der bestehende Brunnen ist bereits abmontiert worden und soll am östlichen Ende des Unteren Marktes auf der halbkreisförmigen Parkfläche wieder aufgebaut werden. Auf dem Platz bei der Marktkirche soll aber wieder ein Brunnen errichtet werden. Das vor einiger Zeit gespendete Kunstwerk „Himmelsleiter“ des weltweit renommierten Künstlers Alessandro Kokocinski an dieser Fläche aufzustellen, ist wohl kein Thema mehr.

Der Dorfener Stadtrat beschäftigt sich heute Abend laut Tagesordnung zudem mit der Fortschreibung des Landesentwicklungsplanes (LEP). Dabei geht es um eine landesplanerische Vereinbarung eines gemeinsamen Mittelzentrums Dorfen-Taufkirchen.

Beschlossen werden soll darüber hinaus die förmliche Festsetzung des Sanierungsgebiets „Historische Altstadt mit angrenzenden Innenstadtflächen und Bahnhofsumfeld“ sowie ein Maßnahmenbeschluss für Zuwendungen aus dem Investitionsplan 2017 bis 2020 zur Errichtung der Kindertagesstätte „Am Marienstift“.

Vorgestellt werden auf der heutigen Stadtratssitzung auch die Jahresabschlüsse 2015 und 2016 der städtischen Nikolaistiftung und deren Haushalt 2017.

Nach dem Rücktritt von Martin Heilmeier (LDW) aus dem Umwelt-, Natur- und Klimaausschuss (wir berichteten) muss der Dorfener Stadtrat auch die Nachfolgebesetzung beschließen. Vorgeschlagen ist Rudolf Angermeier (EWG).

Hermann Weingartner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Die Dorfener Stadträtin Ursula Frank-Mayer ist zur Direktkandidatin von Bündnis 90/Die Grünen für die Landtagswahl im kommenden Jahr gewählt worden.
Frank-Mayer kandidiert für den Landtag
Autofahrer nehmen Radler die Vorfahrt
Gleich zweimal haben am Dienstag Autofahrer Radler übersehen und sie zu Fall gebracht
Autofahrer nehmen Radler die Vorfahrt
Gemeinde informiert über neue Gebühren
Wem die sogenannte gesplittete Abwassergebühr ein Buch mit sieben Siegeln ist, hat am morgigen Donnerstag, 14. Dezember, Gelegenheit, das zu ändern.
Gemeinde informiert über neue Gebühren
Rund um die Uhr wird gearbeitet
2020 wird die Bahnüberführung über die Harlachener Straße in Wifling erneuert. Für die Anwohner wird das eine Herausforderung.
Rund um die Uhr wird gearbeitet

Kommentare