Sportschützen – oberbayerische Meisterschaften

21 Medaillen für den Gau Dorfen

Perfekter Auftakt für die Schützen aus dem Gau Dorfen. Bei den oberbayerischen Meisterschaften ließen sie es so richtig krachen.

Hochbrück – Mit einem kleinen Medaillenregen haben die oberbayerischen Meisterschaften für die Schützen aus dem Gau Dorfen begonnen. Zehnmal Gold, vier Silber- und sieben Bronzemedaillen waren die Ausbeute.

Mit dem Luftgewehr war der Lengdorfer Maximilian Dallinger mit 397 Ringen der Beste. Florian Obermaier holte mit 392 Ringen Bronze und zusammen mit Stefan Obermaier (379 Ringe/89. Platz.) mit 1168 Ringen Gold für die Mannschaft von Isental Lengdorf.

Auch mit dem KK-Gewehr 3 x 20 war das Team mit 1708 Ringen nicht zu schlagen. Es schossen: Maxi Dallinger (585/1.), Florian Obermaier (556/3.) und Igor Thomas (556/6.). Die Lengdorfer holten sich den Mannschaftssieg auch mit dem KK-Gewehr 30 Schuss mit 840 Ringen. Maxi Dallinger schoss diesen Wettbewerb außer Konkurrenz mit und traf dabei 289 Ringe.

Einzelbronze gab es für Stefan Obermaier (277), und Fünfter wurde Igor Thomas (274). Gold ging mit 1136 Ringen mit dem KK 3 x 40 an Florian Obermaier und Bronze an Igor Thomas (1124). Und eine weitere Bronzemedaille gab es für die Lengdorfer, denn Markus Obermaier erzielte mit dem KK-Gewehr liegend 570 Ringe.

Mit 368 Ringen sicherte sich Katharina Pichlmeier (Rimbachquelle Hofgiebing) bei den Juniorinnen mit der Luftpistole die Goldmedaille. Silber waren die 268 Ringevon Angela Kiesmüller (Fortuna-Hubertus Schwindkirchen) mit der Luftpistole bei den Seniorinnen mit Auflage wert.

Mit der KK-Sportpistole gab es für die Damenmannschaft der Jungschützen Taufkirchen Gold (1553). 531 Ringe traf dafür Martina Stocker und holte zudem Einzelbronze. Fünfte wurde Nataliya Reithmayr (525 R.) und Siebte Larissa Glazunova (497 R.). Klaus Kiesmüller (Schwindkirchen) gewann Silber in der Disziplin 25-Meter-Pistole mit Auflage bei den Senioren.

Auch die Trapschützen des WTC Taufkirchen waren bei der Medaillenvergabe vorne dabei. In der Klasse Herren III siegte Richard Hiermann mit 72 getroffenen Scheiben (von 75 möglichen) und sorgte damit für das beste Einzelergebnis in allen Klassen. Dritter wurde Georg Wiesheu (68 Scheiben) und mit Herbert Waitl (58/9.) gab es auch Gold für die Mannschaft. Silber mit 191 Treffern holte sich das Trio Norbert Dos Santos (64/5.), Manfred Schmidt (67, Einzelsilber bei Herren IV) und Johann Seisenberger (60,/5.). Bei den Junioren II siegte Markus Weißacher mit 59 Treffern. Die Mannschaft des WTC Taufkirchen mit Stephan Rauhmeier (54/8.), Lukas Neumayer (52/10.) und Florian Bergweiler (48/11.) belegte mit 154 Treffer den vierten Platz. Alle weiteren Ergebnisse gibt es unter www.gau-dorfen.de.

Weitere Platzierungen:

7. Benno Waxenberger (Lengdorf) 382 Ringe, Luftgewehr Herren III – 7. Hubert Dallinger (Lengdorf) 364 Ringe Luftgewehr Herren IV - 7. Gerhard Obermaier (Lengdorf) 540 Ringe, KK 3 x 20 Herren II – 8. Sofie Blasi (Altschützen Grüntegernbach) 328 Ringe, Luftpistole Junioren – 10. Klaus Kiesmüller 295,6 Ringe, Luftpistole Auflage Senioren IVm. 

Rubriklistenbild: © AFP / JUNG YEON-JE

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Marodes Loch in Untergrund: Anlieger müssen vier Millionen Euro aus eigener Tasche zahlen
Eigentlich freute man sich auf die gute Nachricht, dass die geförderte Dorferneuerung starten kann, stattdessen wartet unter dem Boden das teure Grauen.
Marodes Loch in Untergrund: Anlieger müssen vier Millionen Euro aus eigener Tasche zahlen
Ohne Telekom: Der Dorfener Weg ins Turbo-Internet
Alle weißen Flecken im Gemeindegebiet Dorfen sollen durch die Breitbandoffensive von Bund und Freistaat erschlossen werden. Damit soll jedem Anwesen ein schneller …
Ohne Telekom: Der Dorfener Weg ins Turbo-Internet
Wildschweinjagd im Maisfeld
Hohenpolding - Neun Wildschweine haben Jäger in Hohenpolding in spontanen Aktion erlegt. Die Waidmänner sehen dies auch als Baustein zur Abwehr der Afrikanischen …
Wildschweinjagd im Maisfeld
Boardinghaus neben Baumarkt
Ein Boardinghaus für insgesamt rund 400 Gäste will die Dorfener Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DGE) direkt an der A 94 im Gewerbepark Dorfen Südwest gegenüber dem …
Boardinghaus neben Baumarkt

Kommentare