Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Strom-Tarifumstellung

Stadtwerke warnen vor Telefonbetrügern

  • schließen

Die Stadtwerke Dorfen warnen erneut vor Telefonbetrügern. Seit Monaten versuchen Nepper Kunden zum Stromwechsel zu bewegen.

Dorfen – Diese würden sich zum Beispiel unter dem Vorwand einer Tarifumstellung als Mitarbeiter oder Beauftragte der Stadtwerke Dorfen ausgeben, um an die Daten ihrer Kunden zu gelangen. In den vergangenen Tagen hätten sich deshalb besorgte Stromkunden bei den Stadtwerken gemeldet.

„Im Telefongespräch versuchen die Betrüger möglichst viele Kundendaten wie Zählernummer, Kundennummer, Verbrauch, Verbrauchsadresse und Vertragslaufzeit herauszufinden, um damit vermutlich einen Wechsel zu einem dubiosen Stromanbieter herbeizuführen. Die Betrüger sind geschult, gehen sehr geschickt und redegewandt vor und rufen auch an Feiertagen an“, warnt Georg Nagl von den Stadtwerken.

Die Anrufe – meist mit fremder Vorwahl – erfolgten nicht durch Mitarbeiter oder Beauftragte der Stadtwerke. Das Dorfener Unternehmen würde Angebote und Vertragsänderungen immer schriftlich mitteilen und grundsätzlich keine sensiblen Daten wie Zählernummer und Bankdaten am Telefon abfragen.

Von dubiosen Anrufen betroffene Kunden der Stadtwerke werden gebeten, sich beim Kundenservice unter Tel. (0 80 81) 93 17-0 oder per E-Mail an info@stadtwerke-dorfen.de zu melden. Die Stadtwerke stehen beratend zur Seite.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Rettungsdienste arbeiten gut zusammen
Im Notfall sind die Retter schnell zur Stelle. Eine Großübung am Betreuungzentrum St. Wolfgang zeigt das gute Zusammenspiel der Feuerwehren und Rettungsdienste.
Rettungsdienste arbeiten gut zusammen
Ersthelfer auf Wiesn niedergeprügelt
Menschen zu retten, ist Wolfgang Bambergs Berufung. Der 49-Jährige ist Vorsitzender der Feuerwehr Altenerding. Jetzt wurde er selbst Opfer. Ein Unbekannter schlug den …
Ersthelfer auf Wiesn niedergeprügelt
Frauenhaus: Viele Fragen offen
Der Streit ums Frauenhaus dominiert die Kreispolitik. Am Montag finden die entscheidenden Sitzungen statt. Jetzt schlägt die Stunde der demokratisch-parlamentarischen …
Frauenhaus: Viele Fragen offen
Stadtpark: Sanierung beginnt
Schweres Gerät in Erdings grüner Lunge: Diese Woche haben die Arbeiten für den zweiten Sanierungsabschnitt des Erdinger Stadtparks begonnen
Stadtpark: Sanierung beginnt

Kommentare