+
Ehrungen und Neuaufnahmen: (v. l.) Vorsitzender Korbinian Stadler, FW-Referent Josef Wagenlechner, 2. Bürgermeister Günther Drobilitsch, Manuel Loidl, Johann Aigner, Julian Mugler, Johann Brandhuber, Hans-Peter Hilger, Anton Huber, Hans Stadler, Georg Bachmayer, Josef Lohmeier, Josef Hilger und Kommandant Franz Stadler.

Feuerwehr Schiltern

Stark bei Einsätzen, schwach bei Übungen

Hinterberg – Zu sechs Einsätzen wurde die Feuerwehr Schiltern im vergangenen Jahr gerufen und zeigte dabei Einsatzwillen und einen soliden Leistungsstand. Zusammen mit den Übungen waren die Schilterner Wehrmänner dabei fast 400 Stunden aktiv.

Kommandant Franz Stadler zeigte sich zufrieden mit der geleisteten Arbeit seiner Truppe. In seinem umfassenden Tätigkeitsbericht erinnerte er bei der Jahreshauptversammlung nochmals an die sechs Einsätze. Die Wehr wurde zu einem Brand in Schedenberg gerufen, fünfmal war technisches Geschick gefragt oder man musste für Sicherheit sorgen. Stadler lobte dabei seine Leute, die bei allen Alarmierungen schnellstens eine einsatzfähige Mannschaft stellen konnten. Besser werden kann und soll dagegen das Interesse an den Übungen. Der Kommandant ermahnte seine Truppe, an den Übungen und Funkübungen wieder intensiver teilzunehmen.

Drei Neuaufnahmen wurden von Kommandant Stadler und dem Vorsitzenden Korbinian Stadler in der Versammlung vorgestellt: Hans-Peter Hilger, Manuel Loidl und Julian Mugler verstärken in Zukunft die Mannschaft, während Johann Brandhuber und Hans Stadler ihren aktiven Dienst beendeten.

Anschließend wurden noch einige Jubilare geehrt: Für 25-jährigen aktiven Feuerwehrdienst wurden Georg Bachmayer, Stefan Mugler und Anton Huber ausgezeichnet. Seit 40 Jahren dabei sind Johann Aigner, Josef Hilger und Josef Lohmeier.

Am Ende gab Stadler noch zwei gesellschaftliche Termine bekannt. Am 9. April besucht die FF Schiltern in München die Berufsfeuerwehr, mit anschließender Stadtrundfahrt und Einkehr im Hofbräuhaus. Am 28. und 29. Mai fährt der Verein zum 140-jährigen Gründungsfest der Partnerfeuerwehr aus dem gleichnamigen Schiltern in Österreich. Interessierte können sich unter Tel. (0 80 81) 6 35, anmelden.  sta

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mädchen  von Auto angefahren
Ein zwölf Jahre altes Mädchen ist am Dienstagmorgen auf dem Fußgängerüberweg auf der Haager Straße von einem Auto erfasst und verletzt worden.
Mädchen  von Auto angefahren
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
Der Flughafen feiert sich selbst: Vor 25 Jahren, am 17. Mai 1992, zog der komplette Airport von München-Riem ins Erdinger Moos. Dazu gibt es viel Party. Aber die Gegner …
Flughafen feiert Geburtstag - die Gegner nicht
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Zum Geburtstag hat sich der Flughafen München mit der Jahresbilanz selbst einen Rekordgeschenk beschert: Mehr Fluggäste, mehr Flugbewegungen und mehr Gewinn. Doch nicht …
25 Jahre im Erdinger Moos: Der Flughafen feiert
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?
Nach dem Entwurf einer neuen Satzung müssen Bauherren in Berglern künftig noch mehr Stellplätze nachweisen.
Besucherparkplatz bald vorgeschrieben?

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare