Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht

Messer-Mann ersticht Frau mitten auf der Straße - Täter auf der Flucht

Ornautal

Statische Probleme an A 94-Brücke

  • schließen

Pfusch am Bau? Seit Monaten sind die Bauarbeiten an der A 94-Autobahnbrücke über die Ornau eingestellt. Statische Untersuchungen laufen, ein Ende ist nicht absehbar.

Obertaufkirchen/Dorfen – Beim Bau der Brücke ist es nach Angaben der Isental-Autobahn GmbH & Co. KG zu statischen Problemen gekommen. „Wir analysieren nach wie vor den Zustand, um zu sehen, wie wir weiterbauen“, sagte Geschäftsführer Oliver Lauw dem Oberbayerischen Volksblatt. Demnach werden verschiedene Szenarien durchgespielt, danach über den Fortgang der Bauarbeiten entschieden.

Es habe Abweichungen im Millimeterbereich gegeben, die aber Auswirkungen auf die Statik haben könnten. Die würden jetzt untersucht. Laut Lauw handelt es sich dabei um „komplizierte Rechenmodelle, die die Brücke und Statik neu berechnen“.

Den angestrebten Fertigstellungstermin 1. November 2019 für den Autobahnabschnitt zwischen Pastetten und Heldenstein sieht der Geschäftsführer nicht in Gefahr. Er gehe im Moment davon aus, „dass wir dann fertig sind“. In den nächsten Wochen beginne der Bau der Brücke für die zweite Richtungsfahrbahn über die Ornau. An allen anderen Brücken „läuft es super“, sagt Lauw. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Anna Stehbeck wird im zweiten Anlaufe Dorfener Wiesnmadl
„Noch 365 Tage, dann ist wieder Wiesnzeit“, freut sich Anna Stehbeck. Die 26-jährige, gebürtige Wasentegernbacherin ist beim letzten Höhepunkt des Dorfener Volksfests am …
Anna Stehbeck wird im zweiten Anlaufe Dorfener Wiesnmadl
Erster Computer der Welt steht in Oberding
Computer sind eine noch recht junge Errungenschaft. Es gibt aber eine astronomische Uhr, die 2000 Jahre alt ist und damit als ältester Computer der Menschheitsgeschichte …
Erster Computer der Welt steht in Oberding
Beim Après-Ski hat’s gefunkt
Elfriede und Helmut Fischer feierten ihre Goldene Hochzeit in Forstern mit vielen Gratulanten. 
Beim Après-Ski hat’s gefunkt
Rosenkrieg mit perfider Masche
Mit einer fiesen Masche führte ein Reisekaufmann (40) aus München einen Rosenkrieg gegen seine Ex-Lebensgefährtin (42) aus Erding: Mit perfiden Tricks erwirkte er einen …
Rosenkrieg mit perfider Masche

Kommentare