Stundenlanger, Kraft raubender Feuerwehreinsatz bei Dorfen

Schwelbrand in Hackschnitzelanlage

  • schließen

Beschwerlicher Einsatz für etwa 25 Feuerwehrleute aus Dorfen und Eibach in der Nacht auf Montag: In einer Hackschnitzelanlage war ein Feuer ausgebrochen.

Dorfen - Nach Angaben von Andreas Diehm, Chef der Dorfener Polizei, wurde der Betreiber der Anlage in Eibach gegen 4 Uhr von einem Rauchmelder geweckt. Er stellte einen Schwelbrand im Hackschnitzelbunker fest. Zunächst unternahm er eigene Löschversuche. 

Als er erkennen musste, dass diese keinen Erfolg haben würden, alarmierte er die Feuerwehr. „Zur Brandbekämpfung musste der Hackschnitzelbunker, der mit etwa 80 Kubikmeter Hackschnitzel fast komplett befüllt war, teilweise mit schwerem Gerät freigeräumt werden“, berichtet Diehm. 

Laut Feuerwehr waren zwei Radlader und zwei Bagger eingesetzt. „Dabei traten im unteren Bereich immer wieder Flammen und Glutnester auf, die von der Feuerwehr aber schnell und vollständig abgelöscht werden konnten.“ Nach mehreren Stunden war der Einsatz erst gegen 11 Uhr am Vormittag beendet. 

Als Ursache dürfte ein technischer Defekt vorgelegen haben. Ein Gebäudeschaden entstand nicht. Es kam niemand zu Schaden. Der Sachschaden dürfte mehrere tausend Euro betragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Marterl für gefällte Bäume
Notzing - Mit einer Protestaktion fordert der Bund Naturschutz Erding mehr Baumschutz an Straßen. Bunte Kreuze weisen auf gefällte Bäume hin.
Marterl für gefällte Bäume
54 Aussteller, 5000 Besucher
Am Wochenende ging es rund im Heimatmuseum in Thal. Bei sommerlichen Temperaturen präsentierten 54 Aussteller aus der Umgebung bei der 8. Holzland-Gewerbeschau ihr …
54 Aussteller, 5000 Besucher
Lindenallee: Landkreis will Grund für Nachpflanzungen kaufen
Im Thema Lindenallee ist weiter Bewegung. Nun hat eine Versammlung stattgefunden, in der die betroffenen Grundstücksanlieger mit Landrat Martin Bayerstorfer (CSU), …
Lindenallee: Landkreis will Grund für Nachpflanzungen kaufen
Motorradfahrer (24) stirbt bei Unfall
Ein schrecklicher Unfall erschüttert den Landkreis: Ein 24-jähriger Motorradfahrer prallt gegen einen Baumstumpf. Am Unfallort im Sollacher Forst kommt für den …
Motorradfahrer (24) stirbt bei Unfall

Kommentare