Sturz auf Geh- und Radweg

Radfahrer verletzt sich am Kopf

Dorfen - Wie wichtig es ist, beim Radfahren einen Helm zu tragen, das beweist ein Unfall, der sich am Dienstagnachmittag im Bereich der Stadt Dorfen ereignet hat.

Polizeiangaben zufolge war ein 58-Jähriger aus St. Wolfgang bei Oberhausmehring auf dem Geh- und Radweg unterwegs. Er war von Armstorf in Richtung Dorfen unterwegs. Warum er vom Rad stürzte, ist noch nicht geklärt, Fremdverschulden scheidet aus. Beim Aufprall erlitt der 58-Jährige Verletzungen am Kopf. Der BRK-Rettungsdienst lieferte ihn ins Klinikum Erding ein. Den Sachschaden beziffert die Dorfener Polizei mit rund 400 Euro.

ham

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Immer weniger treulose Herrchen und Frauchen
Hochbetrieb in den Ferien – daran haben sich die Tierheimbetreiber gewöhnt. In Kirchasch ist es heuer jedoch relativ ruhig. Die Vorsitzende des Tierschutzvereins sieht …
Immer weniger treulose Herrchen und Frauchen
Das schönste aller Volksfeste
Das Volksfest 2018 wird als das bisher schönste in die Annalen der Stadtgeschichte eingehen. Das glauben die Festwirte Ilse und Peter Klotz, Robert Eicher und Ernst …
Das schönste aller Volksfeste
Protokollant, Wahlhelfer, Flitterwochenretter
Vor 40 Jahren wurden persönliche Daten noch mit der Schreibmaschine auf Karteikarten festgehalten und Grundsteuern in bar kassiert. Seither hat sich viel geändert. In …
Protokollant, Wahlhelfer, Flitterwochenretter
Eibachs Feuerwehrkommandant ist dreifacher Bierkönig
Johann Attenhauser aus Eibach ist Bierkönig 2018 beim Dorfener Volksfest. Der Eibacher Feuerwehrkommandant holte damit den Titel zum dritten Mal.
Eibachs Feuerwehrkommandant ist dreifacher Bierkönig

Kommentare