+
Alles dicht: Auch der neue Parkplatz östlich des Bahnhofes ist jetzt täglich voll belegt. 

Pendler-ÄRger

Täglicher Kampf um Parkplätze

  • schließen

Die Parkplatzsituation am Dorfener Bahn eskaliert. Pendler klagen darüber, dass es seit Wochen kaum freie Stellplätze gibt.

Dorfen – Dabei hat die Stadt erst im Herbst 2013 östlich des Bahnhofes über 100 neue Parkplätze geschaffen. Insgesamt stellt die Stadt am Bahnhof Pendlern knapp 450 kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Gerade auf dem neuen Parkplatz gab es bis vor kurzem immer freie Plätze. Warum sich die Situation innerhalb kürzester Zeit so verändert hat, darüber rätselt man auch in der Stadtverwaltung. Was sich dort abspielt, ist alles andere als schön. Um einen Zug nicht zu verpassen, parken Pendler teilweise andere Fahrzeuge so zu, dass diese nicht mehr wegfahren können. In der Folge ist es schon zu heftigen verbalen Auseiandersetzungen zwischen Pendlern gekommen. Immer öfter wird auch auf Privatgrundstücken geparkt, klagen Hausbesitzer.

Die Stadt will versuchen, der Ursache für die plötzliche Parkplatzknappheit auf den Grund zu gehen, kündigte der Leiter der Bauverwaltung, Franz Wandinger auf Nachfrage unserer Zeitung an. Ein Grundstück, um erneut Parkplätze schaffen zu können, sei nicht vorhanden. Es bliebe wohl nur die Möglichkeit, wieder in die Diskussion um den Bau eines Parkdecks einzusteigen. Dann wäre es mit dem kostenlosen Parken für die Pendler vorbei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwölf Handys aus Fußballerumkleide geklaut
Vorsichtig waren die Junioren-Kicker nicht gerade. Diebe fanden beim Spiel im Sepp-Brenninger-Stadion ein Dutzend Smartphones und ließen sie mitgehen. Die Polizei …
Zwölf Handys aus Fußballerumkleide geklaut
„Riesensaustall“ Breitbandausbau
Alles andere als rund läuft’s in Buch am Buchrain beim Breitbandausbau. Bürgermeister Ferdinand Geisberger (CSU) vermisst die Kommunikation.
„Riesensaustall“ Breitbandausbau
Tier-Leasing: Hier kauft man den Braten schon als Ferkel
Massentierhaltung ist Andrea Struck ein Dorn im Auge. Ihr liegt das Wohl von Kuh und Schwein am Herzen. Deswegen kauft die Finsinger Gemeinderätin ihr Fleisch nicht im …
Tier-Leasing: Hier kauft man den Braten schon als Ferkel
Ein kleines Grünwald für Dorfen
Etwa sechs Hektar umfasst die Fläche, auf der Freibad, Sportanlagen und Volksfestplatz liegen. Mit dem Neubau des Sport- und Freizeitzentrums am Stadtrand würde dieses …
Ein kleines Grünwald für Dorfen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.